Piranhas als Nord-Meister geehrt

Piranhas als Nord-Meister geehrtPiranhas als Nord-Meister geehrt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im Spiel ging es im ersten Drittel gleich richtig los. Die jungen Indianer wollten sich nicht verstecken und da gelang es ihnen bereits in der zweiten Minute, durch Phillipp Quinlan die Führung im Tor von Tobias John unterzubringen. Die Rostocker waren danach wach und übernahmen das Spiel. Petr Sulcik konnte in der sechsten Minute die schwarze Hartgummischeibe im Tor der Hannoveraner einnetzen. Die Braves hielten nun sehr gut mit und es entwickelte sich ein munteres Auf und Ab auf dem Eis.

Das zweite Drittel begannen die Piranhas mit einem schönen Treffer durch Max Janke in der 23. Minute. Aber die jungen Wilden aus Hannover konnten durch Markus Münchberg bereits in der 24. Minute ausgleichen. Das Spiel hatte nun Chancen auf beiden Seiten und es dauerte bis zur 34. Minute, ehe Rostocks Kapitän Jens Stramkowski die erneute Führung erzielte. Doch Robin Ringe glich für Hannover aus (36.). Noch vor der zweiten Pause brachte Markus Münchberg die Braves in Führung (38.).

Das letzte Drittel gehörte den Rostock Piranhas. Vitalij Blank läutete mit einem Schlagschuss in der 43. Minute den Rostocker Sieg ein und erzielte den Ausgleich. In der 45. Spielminute war es Petr Sulcik, der die Führung markierte. Petr Sulcik musste noch im ersten Drittel in die Uniklinik, da er sich eine Platzwunde am Auge zuzog. Nach seiner Behandlung lief er nur mit Badelatschen in die Schillingallee und erzielte diesen Treffer. Hannover nahm in der letzten Minute den Torwart aus dem Tor. Max Janke erkämpfte den Puck und konnte den öffnenden Pass zu Petr Sulcik spielen. Dieser bediente Toni Marsall, der den Endstand zum 6:4 im leeren Tor der Braves unterbrachte.

In der Aufstiegsrunde  zur 2. Bundesliga geht es für die Rostock Piranhas mit der Gruppenphase weiter. Los geht es am 24. Februar (20 Uhr) mit dem Auswärtsspiel gegen den EHC Dortmund. Das erste Heimspiel bestreiten die Piranhas zwei Tage später um 19 Uhr gegen die Icefighters Leipzig. Es folgen die Spiel gegen die Roten Teufel Bad Nauheim, zunächst auswärts am 2. März (19.30 Uhr), dann in der Schillingallee am 4. März (19 Uhr). Zum Abschluss geht es erneut gegen Dortmund (9. März, 20 Uhr, Heimspiel) und Leipzig (11. März, 18 Uhr, Auswärtsspiel).

Tore: 0:1 (1:10) Phillipp Quinlan (Thomas Dreischer, Marvin Deske), 1:1 (5:23) Petr Sulcik (Jens Stramkowski), 2:1 (22:57) Max Janke (Vitalij Blank, Jens Stramkowski), 2:2 (23:54) Markus Münchberg (Phillipp Quinlan, Marvin Deske), 3:2 (33:02) Jens Stramkowski (Rene Wegner, Anton Marsall), 3:3 (35:26) Robin Ringe (Thomas Dreischer, Marvin Deske), 3:4 (37:46) Markus Münchberg (Joseph Koudys, Thomas Dreischer), 4:4 (42:09) Vitalij Blank (Max Janke, Petr Sulcik), 5:4 (44:19) Petr Sulcik (Anton Marsall, Jens Stramkowski), 6:4 (59:07) Anton Marsall (Max Janke, Petr Sulcik/ENG). Strafen: Rostock 8, Hannover 12. Zuschauer: 1009.

Punkt gegen Tilburg teuer erkauft
Hannover Scorpions empfangen Tabellenführer

​Es war das erwartet schwere Spiel. Die Begegnung der Hannover Scorpions gegen die Tilburg Trappers hielt, was die knapp 1400 Besucher erwartet hatten. ...

500. Oberliga-Spiel von Stephan Kreuzmann
Moskitos Essen feiern souveränen 5:1-Auswärtserfolg in Erfurt

​Einen souveränen und verdienten 5:1- Auswärtssieg konnten die Moskitos Essen am Sonntag vor 373 Zuschauern bei den Black Dragons Erfurt einfahren. ...

Team findet gute Antwort auf erste Saisonniederlage
6:2-Sieg gegen Krefeld bringt Herner EV wieder die Tabellenführung

​Der Herner EV konnte im Heimspiel gegen den Krefelder EV eine passende Antwort auf die erste Saisonniederlage vom Freitag finden und die Rheinländer mit 6:2 (1:0, 3...

Tilburg und die Scorpions schwächeln am achten Spieltag
Erneuter Wechsel an der Spitze: Jetzt liegt Herne vorn

​So etwas kann der Oberlig Nord nur guttun. Jede Woche ein anderer Spitzenreiter. Nachdem die Hannover Scorpions in Leipzig etwas überraschend ausrutschten und die T...

3:5-Niederlage beim REC
Crocodiles Hamburg unterliegen in Rostock

​Die Crocodiles Hamburg haben das Auswärtsspiel in Rostock am Sonntagabend mit 3:5 (1:1, 1:2, 1:2) verloren. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Tilburg Trappers
Hannover Scorpions verspielen 3:0-Führung – dennoch Erster

​Das ist schon abstrus. Da unterliegt eine Mannschaft, um sich danach über den Sprung an die Tabellenspitze der Oberliga Nord zu freuen. Genau dies haben die Hannove...

3:4 nach Verlängerung gegen Tilburg
Trotz Niederlage erobern Hannover Scorpions Platz eins

​Jetzt hat es alle erwischt. Tabellenführer Herne ließ sich in Hamburg mit 1:4 einseifen und die Hannover Scorpions schienen am Anfang Tilburg wegschießen zu wollen,...

4:1 gegen den Herner EV
Crocodiles Hamburg schlagen den Tabellenführer

​Die Crocodiles Hamburg haben sich am Freitagabend vor eigener Kulisse mit 4:1 (0:0, 3:1, 1:0) gegen den Herner EV durchgesetzt. Damit konnte das Team von Trainer Ja...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 25.10.2019
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Hannover Indians Hannover
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord