Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover IndiansWechsel aus Deggendorf

Phillip Messing (links) wechselt vom Deggendorfer SC zu den Hannover Indians. (Foto: Manfred Schneider)Phillip Messing (links) wechselt vom Deggendorfer SC zu den Hannover Indians. (Foto: Manfred Schneider)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Messing ist 27 Jahre alt, wurde in Kaufbeuren geboren und ausgebildet und schaffte in dort auch den Sprung in das DEL2-Team. Nach einem Wechsel in die Oberliga zum ERC Sonthofen führte sein Weg erneut in die DEL2 zu seinem Heimatclub Kaufbeuren und anschließend zum EV Landshut, wo er 95 Spiele absolvierte. In der vergangenen Saison spielte Phillip dann für den Deggendorfer SC in der Oberliga Süd und war somit erster Play-off-Gegner der Indians.

Indians Coach Lenny Soccio zur Verpflichtung von Phillip Messing: „Wir sind mit Phillip seit einigen Wochen im Gespräch gewesen. Wir haben viel telefoniert und uns ausgetauscht. In den Telefonaten wurde schnell klar, dass Phillip charakterlich hervorragend zu uns passen wird. Sportlich bringt er für unser Team einiges mit. Er hat Erfahrung in der DEL2 sammeln können. Er ist groß, hat ein gutes Defensivverhalten, spielt einen guten Pass und wenn es sein muss, spielt er auch körperlich robust. Genau das haben wir als Verstärkung für unser Team gesucht. Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass Phillip nun das Trikot der Indians trägt.“

Phillip Messing zu seinem Wechsel nach Hannover: „Als ich die Möglichkeit bekommen habe zu den Indians zu wechseln, musste ich nicht lange überlegen. Es war eine packende Playoff Serie, die wir letzte Saison gespielt haben und nun möchte ich der Mannschaft helfen einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Ich freue mich auf die Jungs, das Umfeld und die großartigen Fans, die sich sicher sein können, dass ich mit vollem Einsatz vorangehen werde.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Pascal Pinsack kommt aus Schwenningen
19-jähriges Talent wechselt zu den Hammer Eisbären

​Der erst 19-jährige Pascal Pinsack wechselt aus der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC zu den Hammer Eisbären an den Maxipark. ...

Youngster kommt aus Düsseldorf
Herner EV verpflichtet Niklas Hane

​Niklas Hane wird in der kommenden Spielzeit für den Herner EV auf dem Eis stehen. Der junge Verteidiger war in der letzten Saison für die Düsseldorfer EG in der DNL...

Dritter Kontingentspieler verlängert
Michal Spacek bleibt bei den Hammer Eisbären

​Michal Spacek bleibt zwei weitere Jahre und geht somit seine sechste Saison in Folge im Trikot der Hammer Eisbären. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2