Pferdeturm-Bastion bleibt auch gegen Crocodiles bestehenHannover Indians

Pferdeturm-Bastion bleibt auch gegen Crocodiles bestehenPferdeturm-Bastion bleibt auch gegen Crocodiles bestehen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sie war da, und wie. Tobias Stolikowski, auf Grund der Spendierlaune eines Gönners neu verpflichtet, zeigte sich auf Pferdeturm-Eis sofort als knallharter Aufräumer, wofür er schließlich auch verpflichtet worden war. Dabei war ECH-Manager David Sulkovsky vor dem Match noch der Meinung, dass Stolikowski auf Grund seiner schweren Verletzung vom Vorjahr noch einige Zeit brauchen würde, bis er wieder hundertprozentig fit sein würde.

Zweiter Mann des Tages war Andre Gerartz. Der Ex-Timmendorfer, bisher mehr glücklos agierend, schoss sich mit vier Scorerpunkten, darunter gleich drei Tore (13., 43. und 56.), und dem Sprung auf Platz 23 in der Scorerliste den Frust aus dem Leib.

Dritter Mann des Tages war ein weiterer Sturmtank in den Reihen der Hannoveraner: Artur Grass. Seine beiden Treffer (40. und 42.) entschieden die Partie, da es bis zur 38. Minute nur 3:2 gestanden hatte. Der superschnellen Führung von Karan Moallim nach nur 58 Sekunden folgte der sofortige Ausgleich von Nikolai Varianov (2.) und erst ein Doppelschlag von Gerartz und Nick Anderson (14.) beendete die Indians-Nervosität, die nach dem zweiten Anschluss, diesmal von Vitalij Blank (31.) für sieben Minuten erneute Nahrung erhielt.

Der Dreifachschlag zwischen der 38. und 42. Minute brachte die Indians zwar deutlich in Front, aber die Hamburger gaben nicht auf, zeigten Moral und einer ihrer Besten, Karol Bartanus verschaffte sich mit zwei Treffern (50. und 54.) Respekt. Ein 5:6 hätte sicherlich zu einer erneuten Nervenschlacht bei den Indians geführt, aber die Diskussion wurde, wie bereits beschrieben, von Andre Gerartz 135 Sekunden später beendet.

Die Hannover Indians sind nun gezwungen, am Sonntag beim Neuling aus der Wedemark (19 Uhr) nachzulegen, um nach dem Deutschlang-Cup gleich mit einem Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer Harz Braunlage (14. November; 20 Uhr) zu starten.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Herford schockt Halle – Essen übernimmt wieder Platz zwei
Scorpions gewinnen Lokalderby am Turm vor ausverkauftem Haus

​Die härteste Serie der Oberliga Nord bleibt bestehen. Die Hannover Scorpions gewannen am Pferdeturm bei den Hannover Indians vor ausverkauftem Haus und brachten den...

Patrick Glatzel nun in der Wedemark
Hannover Scorpions verpflichten Torhüter aus Leipzig

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, sichert sich im Tor ab und begrüßt den 30-jährigen Goalie Patrick Glatzel, der in der laufenden Saison...

Trainerwechsel steht an
Herner EV und Tobias Stolikowski trennen sich zum Saisonende

​Der Herner EV und Tobias Stolikowski werden den gemeinsamen Vertrag nicht verlängern. Der HEV-Coach übernahm das Amt im November 2022 von Danny Albrecht und steht s...

Fünfkampf um Platz vier
Füchse sind im Pre-Play-Off-Rennen endgültig ausgeschieden

​Die erste Entscheidung in der Hauptrunde der Oberliga Nord ist gefallen. Nachdem die Herforder bereits seit einigen Wochen aus dem Play-Off-Rennen sind, hat es nun ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
Herner EV Herne
3 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
1 : 6
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
3 : 1
Saale Bulls Halle Halle
Icefighters Leipzig Leipzig
4 : 2
Rostock Piranhas Rostock
Black Dragons Erfurt Erfurt
2 : 7
Hammer Eisbären Hamm
Herforder EV Herford
2 : 5
Hannover Indians Hannover (Indians)
Sonntag 25.02.2024
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt