Paul Stratmann hört aufAbschied bei den Rostock Piranhas

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem der gebürtige Berliner im Oktober 2005 das erste Mal das REC-Trikot überstreifte, absolvierte er bis heute sagenhafte 508 Spiele für die Piranhas und ist damit alleiniger Rekordhalter in der ’Hall of Fame“ des Rostocker EC. Dabei kam der heute 31-Jährige auf 582 Scorerpunkte und erzielte 263 Tore.

’Ich bin stolz, so lange für die Piranhas gespielt zu haben. Danke an alle Fans, die jeden Sonntag mich und die Jungs auf dem Eis so toll unterstützt haben. Und ein großes Dankeschön an alle im Verein, die es mir ermöglicht haben, mich sportlich so zu entwickeln. Abschließend geht auch einen großer Dank an meine Freundin Maria, die mich in allem immer unterstützt hat“, so Paul Stratmann, der nun seine aktive Karriere beendet und sich darauf freut, mehr Zeit mit seinem Kind und seiner Lebensgefährtin zu verbringen. ’In der heutigen Zeit ist es schon etwas außergewöhnliches, so lange einem Verein treu zu bleiben. Dafür gebührt ihm Dank und Respekt“, so REC-Präsident Mike Specht.

Direkt vor dem Auftaktbully des ersten Heimspiels der Piranhas in dieser Saison — am Sonntag, 10. September, um 19 Uhr — erfolgt die offizielle Verabschiedung des Rostocker EC von Paul Stratmann — dem ’dienstältesten“ Piranha aller Zeiten — in der Rostocker Eishalle.

660 Zuschauer sind erlaubt
EGDL freut sich auf Testspiel-Kracher gegen Bad Nauheim

​Endlich wieder Eishockey! Nach einem schier endlosen Sommer 2020 und nach unzähligen Kämpfen gegen einen Feind, der auf den Namen Corona hört und der für den Moment...

Partner statt Rivalen
Herner EV kooperiert mit dem EV Duisburg

​Der Herner EV hat mit dem EV Duisburg einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein, um j...

Junge Spieler aus Kassel
Paul Kranz und Joey Luknowsky erhalten Förderlizenz für Herforder EV

​Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen den Kassel Huskies und dem Herforder EV wurden die Talente Paul Kranz und Joey Luknowsky vom nordhessischen DEL 2-Club mit ...

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...

Der frühere Tilburger Kanadier Parker Bowles kommt
Hannover Indians besetzen erste Kontingentstelle

​Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die EC Hannover Indians die erste freigewordene Importstelle besetzt. ...

Ein weiterer Topscorer für die Piranhas
John Dunbar wechselt nach Rostock

​Die Rostock Piranhas besetzen auch die zweite Kontingentstelle mit einem Hochkaräter. Aus der höchsten britischen Liga wechselt der Topscorer John Dunbar von den Gu...

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...