„Overtime-Talk“ geht in die VerlängerungGäste aus Duisburg und Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Was eigentlich als Übergangslösung über die Sommermonate geplant war, erhält nun eine Verlängerung. Der Eishockey-Talk „Overtime“ am Herner Gysenberg geht nun am kommenden Donnerstag (3. September / Beginn: 19.30 Uhr / Einlass: 18.30 Uhr) in die vierte Runde.

Mit dem Teamchef der Füchse Duisburg, Lance Nethery, kommt ein ganz Großer an den Gysenberg. Mit Nethery wechselte einer der erfolgreichsten ausländischen Trainer und Manager im deutschen Eishockey Anfang des Jahres nach Duisburg, wo er auch als Spieler Anfang der achtziger Jahre Station machte. Im Laufe seiner aktiven Karriere spielte Nethery, der beim NHL Amateur Draft 1977 an 131. Position von den New York Rangers ausgewählt wurde, 55 Mal in der besten Liga der Welt für die Rangers und die Edmonton Oilers. Die Trainer- und Managerstationen von Nethery waren in Deutschland bislang Mannheim, Frankfurt, Düsseldorf und Köln.

Mit ihm kommt der Geschäftsführer der Kenston Unternehmensgruppe, Sebastian Uckermann. Die Kenston Sport GmbH betreibt Sportförderung auf hohem Niveau. Emotionen, sportlicher Wettbewerb, ambitionierte Ziele und soziales Engagement sind die Eigenschaften der Kenston Sport GmbH. Als einer der großen Sportförderer wird Uckermann Einblick in den Betrieb und in die Vermarktung des Eishockeysports geben. Gerade in den Zeiten von Umstrukturierungen im deutschen Eishockey, ein sehr spannendes Thema.

Der dritte Gast im Bunde ist Matthias Scholze. Der Leiter für Medien und Kommunikation bei den Löwen Frankfurt, kommt extra aus der Main-Metropole an den Gysenberg. Die Löwen Frankfurt sind seit 2010 das Eishockey-Aushängeschild Frankfurts. Als Nachfolgeverein der Frankfurt Lions (Gründungsmitglied der DEL) kämpften sich die Löwen über die unteren Spielklassen nun in die DEL2. Als ambitioniertes Team ist das langfristige sportliche Ziel wieder der Aufstieg in die höchste deutsche Liga. Aber was macht Frankfurt als Eishockeystandort aus. Und was können vielleicht auch kleinere Vereine an Methoden übernehmen um eventuell erfolgreicher zu sein. Das wird Matthias Scholze dem Publikum am Donnerstag berichten. Der Eintritt kostet zehn Euro.

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Oberliga Nord Playoffs