Normaler Wochenend-Rhythmus für die Wölfe

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag geht es zum Konkurrenten um den Gruppensieg, den Adendorfer EC, Beginn in der Lüneburger Heide ist um 20 Uhr. Am Sonntag ab 18 Uhr ist der Hamburger SV zu Gast im heimischen Braunlager Wurmbergstadion.

Die Adendorfer sind ebenso wie die Braunlager in der Pokalrunde bisher noch ohne Punktverlust. Nimmt man die letzten Spiele der Hauptrunde hinzu, so ist der AEC inzwischen seit acht Begegnungen in Folge ohne Niederlage. Diese Serie wollen die Wölfe natürlich nur allzu gerne durchbrechen. Zum einen würde dies den Gruppensieg in greifbare Nähe bringen, zum anderen gilt es die noch makellose Bilanz - vier Siege in vier Spielen - gegen die Heidschnucken in dieser Spielzeit zu verteidigen. Unter Trainer Andreas Bentenrieder zeigten die Adendorfer zuletzt allerdings stark aufsteigende Form und wollen ein gehöriges Wort um den zu vergebenen DEB-Pokalplatz mitreden.

Gegen den Hamburger SV holten die Wölfe vor Wochenfrist beim 10:6-Auswärtssieg den zweiten Erfolg der Pokalrunde. Auch beim Rückspiel dürfte die Zuschauer beim Auftritt der durchaus offensivstarken Hanseaten eine abwechslungsreiche Partie erwarten. Mit einem Sieg dürften die Harzer das Halbfinalticket in der Tasche haben.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2