Nils Liesegang kehrt zum Herner EV zurückEx-Frankfurter unterschreibt Vier-Jahres-Vertrag

HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert begrüßt Nils Liesegang am Gysenberg. (Foto: Herner EV)HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert begrüßt Nils Liesegang am Gysenberg. (Foto: Herner EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Löwen-Geschäftsführer Stefan Krämer: „Nils Liesegang war sechs Jahre lang ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Er hatte großen Anteil am Aufstieg in die DEL2 sowie am Gewinn der DEL2 Meisterschaft 2016/2017. Wir danken Nils für sein Engagement für die Löwen auf und abseits des Eises und wünschen ihm viel Erfolg für seine weitere berufliche und private Zukunft. Nils wird immer ein Teil unserer Löwen-Familie bleiben.“

HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert: „Ursprünglich war eine Verpflichtung von Nils Liesegang noch gar nicht vorgesehen. Aber wenn solch ein herausragender Spieler dann doch verfügbar ist, der dazu noch seine privaten Wurzeln in Herne hat, dann muss man alles unternehmen, um so eine Top-Verstärkung in die Hannibal-Arena zu holen. Das war natürlich nur möglich mit der Unterstützung unserer Sponsoren. Ein besonderer Dank geht dabei an unseren Hauptsponsor, die Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd eG. Wir freuen uns deshalb alle sehr über die Rückkehr von Nils zum HEV, ganz besonders aber auch über die Langfristigkeit der Verpflichtung. Nils hat nämlich einen Vertrag für vier Jahre unterschrieben.“

Nils Liesegang: „Ich hatte eine unvergessliche Zeit bei den Löwen und möchte mich beim Club und den Fans für sechs großartige Jahre bedanken. Jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung in meiner alten und nun wieder neuen Heimat beim Herner EV.“

Nils Liesegang begann im Alter von vier Jahren am Herner Gysenberg mit dem Eishockeysport. Von dort wechselte er in den Dortmunder Nachwuchs. Es folgten drei Jahre beim Krefelder EV in der Deutschen Nachwuchsliga. In der Saison 2004/05 kehrte er kurzzeitig an den Gysenberg zurück und stürmte für die Herner Blizzards. Ab der Saison 2007/08 trug er dann in 127 Spielen das grün-weiß-rote Trikot des Herner EV und erzielte dabei über 300 Scorerpunkte. 2011 wechselte er zuerst nach Dortmund, ein Jahr später zu den Frankfurter Löwen. In seiner beeindruckenden Statistik stehen insgesamt 217 Spiele in der DEL2 (231 Scorerpunkte) sowie 276 Einsätze in der Oberliga (576 Scorerpunkte).

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

HEV trifft im Heimspiel auf Herne
Herforder Ice Dragons wollen zurück in die Erfolgsspur

​Blick nach vorne – der Herforder EV versucht zurück in die Erfolgsspur zu finden. Nach dem 0:8-Debakel gegen den Krefelder EV am vergangenen Dienstag, möchte die Ma...

Marius Riedel: „Erwarte eine Reaktion der Mannschaft“
EG Diez-Limburg gehen unter neuer Regie an den Start

​Die ersten Trainingseinheiten unter neuer Regie sind absolviert, jetzt steht das erste Spiel an: Die EG Diez-Limburg empfängt am Freitag die Black Dragons aus Erfur...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
4 : 6
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
6 : 3
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 2
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
5 : 2
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
6 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig