Niederlage in Adendorf folgt dritter Heimsieg in FolgeWeser Stars Bremen

Niederlage in Adendorf folgt dritter Heimsieg in FolgeNiederlage in Adendorf folgt dritter Heimsieg in Folge
Lesedauer: ca. 1 Minute

Adendorfer EC – Weser Stars Bremen  5:3 (2:0, 2:0, 1:3)

Im Freitagsspiel sah man sich schnell in die Defensive gedrängt und hatte den gastgebenden Adendorfern nur wenig entgegenzusetzen. Eine schnelle zwischenzeitliche 5:0-Führung für den AEC bedeutete die Vorentscheidung. Zwar konnten die Weser Stars noch drei Treffer erzielen, doch war dieses nur Ergebniskorrektur.

Tore: 1:0 (5:13) Robin Ringe (Alexander, Wikström), 2:0 (15:05) Markus Schneider (Böttger), 3:0 (25:46) John Darren Laudan (Hungerecker, Zawadzki), 4:0 (27:48) Markus Schneider (Böttger, Wikström/4-5), 5:0 (41:44) Vadim Kulabuchov (Wikström), 5:1 (48:30) Igor Schön , 5:2 (49:46) Christian Priem (P. Schön, Meinhardt), 5:3 (55:39) Paul Schön (Meinhardt/5-4). Strafen: Adendorf 8, Bremen 22. Zuschauer : 535.

Weser Stars Bremen – Crocodiles  Hamburg 5:3 (4:0, 1:1, 0:2)

In der Partie gegen die Crocodiles Hamburg sahen sich die Weser Stars in der Favoritenrolle. Eine 4:0-Führung für die Mannschaft von Trainer Sergej Jaschin bedeutete auch hier die Vorentscheidung. Mit dem Endergebnis von 5:3 feierten die Weser Stars den dritten Heimsieg in Folge.

Tore: 1:0 (11:33) Christian Priem (Maier), 2:0 (11:52) Matthew Vizzari (I. Schön, Pohl), 3:0 (15:21) Marc Meinhardt (Maier), 4:0 (16:12) Matthew Vizzari (I. Schön, Pohl), 4:1 (27:23) Felix Dubbe (Calovi, Listewnik), 5:1 (31:38) Paul Schön (I. Schön, Vizzari), 5:2 (44:39) Patric Kaliszewski (Calovi, Dubbe), 5:3 (53:35) Nick Fischer (Calovi, Kaliszewski). Strafen: Bremen 6, Hamburg 12. Zuschauer: 411.

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Beachboys. Gleich zweimal duellieren sich beide Teams. Am Freitag um 20 Uhr empfängt der EHCT die Weser Stars im heimischen ETC. Das Rückspiel folgt am Sonntag um 18.30 Uhr im Paradice Bremen-Walle. Im ersten Auswärtsspiel der Saison mussten sich die Weser Stars in Timmendorf mit 5:11 geschlagen geben. Im Kader der Beachboys gab es seitdem einige Veränderungen. So kehrten mit Jeff Maronese und Thorben Saggau zwei Timmendorfer Urgesteine zurück. Vor allem setzt man in Jeff Maronese große Hoffnungen der den abgewanderten Otto Kettunen ersetzt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

AufstiegsplayOffs zur DEL2