Niederländische Wochen gehen in Runde zweiZwei Duelle mit Eindhoven

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit den beiden kommenden Vorbereitungsspielen gegen die Dolphin Kemphanen Eindhoven (Heimspiel am Freitag, 20 Uhr, Eissporthalle Essen-West; Rückspiel am Sonntag 17 Uhr, IJssportcentrum Eindhoven) gehen die niederländischen Wochen bei den Wohnbau Moskitos Essen in die zweite Runde.

Nach dem Nationalteam der Niederländer bekommen es die Moskitos nun zwei Mal mit den Kampfhähnen zu tun. Die Kemphanen sind seit Anfang der 1980er Jahre in der Eredivisie am Schläger, 1985/86 gelang der Gewinn des niederländischen Pokalwettbewerbs, der bisher größte Erfolg der Vereinsgeschichte der Kemphanen. Die Niederländer testen zurzeit zwei ausländische Spieler, der Tscheche Filip Martinec und der weißrussische Spieler Deniss Baskatovs versuchen Eindhovens Coach Marc Visschers zu überzeugen. Dazu wird es wohl auch ein Wiedersehen mit dem einen oder anderen Spieler geben, der am vergangenen Wochenende mit der niederländischen Nationalmannschaft gegen die Moskitos gespielt hat.

Bleibt zu hoffen, dass es dieses Mal weniger ruppig zugeht als teilweise am letzten Wochenende. Soweit ist bei den Moskitos alles wieder fit, passen muss höchstwahrscheinlich Verteidiger Philipp Gejerhos. Der Kaufbeurer laboriert immer noch an einer Rückenverletzung, die er sich im letzten Spiel gegen die niederländische Nationalmannschaft zugezogen hatte. Dagegen könnte es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten aus der letzten Saison geben, Eugen Alanov, in der vergangenen Saison einer der Aktivposten der Moskitos wird höchstwahrscheinlich am Freitag für die Stechmücken zum Schläger greifen und das Team von Frank Gentges unterstützen. Zudem könnte noch ein Tryout-Spieler dabei sein.

Neuzugang aus Selb
Christoph Kabitzky wechselt zu den Hannover Scorpions

​Mit der Verpflichtung von Christoph Kabitzky kommen die Hannover Scorpions mit ihrer Kaderplanung 2020/21 so langsam auf die Zielgerade. ...

Verteidiger mit deutschem Pass kommt aus Regensburg
Icefighters Leipzig holen den Finnen Walther Klaus

​Nachdem der letzte „Neue“ für Tore und Stress vor dem gegnerischen Netz sorgen soll, ist der nächste Neuankömmling für die defensive Arbeit eingeplant. Gardemaße br...

Wechsel von Mellendorf zum HEV
Nico Schnell wechselt zu den Herforder Ice Dragons

​Ein weiterer junger Spieler wird in der kommenden Saison den Herforder EV in der Oberliga Nord verstärken. Mit Nico Schnell wechselt ein Verteidiger vom Ligakonkurr...

Planungsstände im Norden und Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Seit der letzten Planungsstandveröffentlichung von vor vier Wochen hat sich eine Menge getan. Damit jeder den Überblick behalten kann, bringen wir für beide Oberlig...

Interview mit dem Trainer der Hannover Indians
Lenny Soccio: „Ich erwarte eine spannende Saison“

​Im Interview wirft Len Soccio, Trainer der Hannover Indians, einen Blick zurück auf die vergangene Oberliga-Saison und spricht über die Ziele für das neue Spieljahr...

Gefährlichste Sturmreihe bleibt komplett
Patrick Saggau verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Routinier Patrick Saggau um ein Jahr verlängert und halten damit die gefährlichste Sturmreihe der vergangenen Saison. D...

Erste Ausländerstelle in Mellendorf besetzt
Hannover Scorpions verpflichten Tomi Wilenius

​Mit der Besetzung der ersten Ausländerstelle haben die Hannover Scorpions einen weiteren Schritt getan, eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison zusam...

Vertragsverlängerung beim REC
Werner Hartmann geht in drittes Jahr bei den Rostock Piranhas

​Es ist eine Verlängerung, die viele Fans glücklich macht – Werner Hartmann bleibt bei den Rostock Piranhas. Er ist in den vergangenen zwei Spielzeiten zum Publikums...