Neuer Vorstand beim Rostocker ECPeter Dickmanns traf nach elf Jahren nicht mehr an

Neuer Vorstand beim Rostocker ECNeuer Vorstand beim Rostocker EC
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eröffnet wurde die Versammlung des Rostocker EC mit den Rechenschaftsberichten des Vorstandes und nach einstimmiger Entscheidung der anwesenden Mitglieder dessen Entlastung. Nach elf Jahren im Amt und verantwortlich für eine solide sportliche und finanzielle Entwicklung des Vereines trat Peter Dickmanns nicht mehr als Kandidat für die Präsidentschaft an. Ebenso stellte sich der Schatzmeister Bernd Radtke nicht der Wiederwahl.  Der Breitensportbeauftragte Axel Götz erklärte nach seinem Bericht, dass er für eine weitere Amtsperiode ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stünde.

Für die anschließende Wahl eines neuen Vereinspräsidenten stellte sich Mike Specht als Kandidat vor und wurde im Anschluss einstimmig gewählt. Mike Specht ist als geschäftsführender Gesellschafter zweier Autohäuser tätig und dem REC seit 2003 verbunden, von 2009 bis 2011 als Spieler und von 2006 bis 2012 als Hauptsponsor.

Für den Posten des Vizepräsidenten stellte sich kein Kandidat der Wahl, so dass diese Position vorerst vakant bleibt.

Thomas Mörlein stellte sich im Anschluss als Kandidat für den Posten des Schatzmeisters der Wahl und wurde mehrheitlich gewählt. Thomas Mörlein ist seit 2002 im Verein aktiv und arbeitet als Selbständiger im Baufinanzierungsbereich.

Ronald Scheltz wurde in seinem Amt als Jugendwart bestätigt, ebenso Dirk Szatkowski für den Posten des Materialwartes/ Öffentlichkeitsarbeit. Zur Wahl für den Bereich Breitensport stellte sich Tobias Mundt, der seit 1999 im Verein als Sportler aktiv ist. Auch er wurde einstimmig gewählt. Die gewählten Kassenprüfer für die kommende Wahlperiode sind Bernd Radtke und Carola Hagemeister.

Auf Antrag der Mitglieder wurden zum Abschluss der Versammlung Peter Dickmanns und Axel Götz zu Ehrenmitgliedern des Rostocker EC  ernannt.

Vor dem neuen Vorstand liegen schwere Aufgaben. Auf Grund der unsicheren Ligenstruktur ist die Planung für die Saison 2015/16 sehr problematisch. Eine große Herausforderung ist die Arbeit im Nachwuchsbereich. Hier ist die Neugewinnung von Mitgliedern vorrangig, um die erfolgreiche Arbeit des REC auf diesem Gebiet fortzusetzen.

Neuzugang aus Kassel
Andy Reiss verstärkt die Hannover Scorpions

​Im Gespräch war das Thema schon seit einiger Zeit. Jetzt ist es perfekt. Andy Reiss, bei den Hannover Scorpions kein Unbekannter, kehrt an den Ursprung seiner DEL K...

Neuzugang aus Essen
Yannis Walch wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Mit Yannis Walch haben die Crocodiles Hamburg einen Verteidiger mit DEL2-Erfahrungen unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige folgt seinen ehemaligen Mitspielern Thom...

Gebürtiger Berliner kommt vom Deggendorfer SC
Christopher Kasten wechselt an den Gysenberg

Mit Christopher Kasten wechselt ein zweitligaerfahrener und defensivstarker Spieler aus der DEL2 von Deggendorf an den Gysenberg....

Pavel Pisarik bleibt, Matt Abercrombie kommt aus Weiden
Zwölf Spieler stehen beim EV Duisburg unter Vertrag

​Die Planungen bei den Füchsen haben mit der Rückführung der Lizenzrechte an Logo und Marke in der vergangenen Woche Fahrt aufgenommen und bekommen mit den ersten Sp...

Neuzugang aus Landshut
Hannover Scorpions verpflichten Julien Pelletier

​Mit der Verpflichtung von Julien Pelletier haben die Hannover Scorpions die erste Kontingentstelle für die kommende Saison besetzt. ...

U20 weg, Simon Bauer wird Interimstrainer, vier Spieler verlängern
Entscheidungen beim ECC Preussen Berlin

​Die Arbeit geht weiter in Charlottenburg, auch wenn die Liga ruht und man dort auch noch auf Entscheidungen wartet. Derweil handelt der sportliche Leiter und schaff...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!