Neuer Verteidiger für den TabellenführerEC Hannover Indians

Neuer Verteidiger für den TabellenführerNeuer Verteidiger für den Tabellenführer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tobias Maeter (24), Verteidiger mit der Rückennummer 69, wechselt von den in der Wedemark beheimateten Scorpions an den Pferdeturm. Der 24-jährige, gebürtige Bremerhavener, mit 1,86 Meter bei einem Gewicht von 91 Kilogramm bestens gebaute Verteidiger, verbrachte seine Jugend ausnahmsweise mal nicht bei den Indians, sondern in Bremerhaven. 2010/11 war er in der Junioren-Bundesliga für den REV tätig und half schon mal bei der 1b des REV aus. 2012 versuchte er den nächsten Karriereschritt und wechselte zu ECH-1b, damals die Hannover Braves in der Oberliga Nord. In 38 Spielen konnte er zwar nur vier Scorerpunkte erwerben, schoss jedoch auch sein erstes Tor in der dritten Spielklasse. Dazu kamen 59 Strafminuten, die darauf schließen lassen, dass Maeter ein Freund des kompromisslosen Defensivstiles ist, was sicherlich den Indians gut zu passe kommt.

Im Sommer 2012 wechselte Maeter dann zurück, allerdings nicht nach Bremerhaven, sondern zum damaligen Oberligisten Weser Stars Bremen. Fünf Punkte in 13 Spielen waren scheinbar nicht stark genug für die Klasse und so wechselte er in die Regionalliga zu den United North Stars nach Langenhagen, wo er in neun Spielen zwar ein Tor erzielte, aber auch 60 Strafminuten sammelte. Am Ende der Saison versuchte sich Tobias Maeter sogar in der Verbandsliga Niedersachsen, bei der 1b der Langenhagener.  2013/14 kam ihm gelegen, dass der DEL-Club Hannover Scorpions nach seinem Abstieg in die Oberliga dringend Spieler brauchte und so versuchte sich Maeter in der Truppe von Lenny Soccio. Nach fünf Spielen war wieder ein Wechsel angesagt, diesmal zu den Wedemark Scorpions in die Regionalliga Nord. Neun Punkte (2 Tore) und 48 Strafminuten waren das Ergebnis und in dieser Saison stehen in 16 Spielen bei einem Scorerpunkt bis jetzt 46 Strafminuten auf dem Habenkonto.

Stürmer kommt aus Halle
Crocodiles Hamburg lotsen Michal Bezouska zurück an die Elbe

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Michal Bezouska einen Stürmer verpflichtet, der sich an der Elbe bereits einen Namen machen konnte. In der Saison 2014/15 lief der ...

Gute Entwicklung
Maurice Becker bleibt bei den Rostock Piranhas

​Maurice Becker bleibt auch in der kommenden Saison ein Spieler der Rostock Piranhas. ...

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...