Neuer Name: EXA Icefighters LeipzigKohlrabizirkus: Hoffnung auf neue Spielstätte in Leipzig

Der so genannte Kohlrabizirkus in Leipzig. (Foto: dpa)Der so genannte Kohlrabizirkus in Leipzig. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und die kamen in Person von Carsten Paul, der ebenfalls am Podiumstisch saß – Geschäftsführer des Leipziger-IT Unternehmens EXA Online. Sein Firmenname ist ab sofort Bestandteil des Leipziger Eishockeysports, die Mannschaft spielt schon ab dem kommenden Wochenende und für die nächste Saison unter dem Namen EXA Icefighters Leipzig.

Doch damit soll nicht Schluss sein, sind sich die beiden Geschäftsführer Krüll und Paul einig. Neben der reinen finanziellen Unterstützung im Sponsoring will sich EXA auch der Online-Vermarktung des Teams und des Sports annehmen und dort ganz neue Wege gehen. „Wir freuen uns sehr darüber, einen so vollständig kompetenten Partner gefunden zu haben, der nicht nur unseren Sport unterstützt, sondern auch darüber hinaus eine nachhaltige Entwicklung mit uns gemeinsam durchleben möchte“, so André Krüll. Auch das Thema Spielstätte wurde angesprochen. Auch hier konnte ein Fingerzeig in eine positive Richtung gegeben werden. Mit den Eigentürmern des Kohlrabizirkus sei man in ernsten Gesprächen, von einer endgültigen Lösung kann aber noch nicht gesprochen werden. Aktuell spielen die Icefighters in Taucha, direkt vor den Toren Leipzigs.

Stürmer kommt aus Halle
Crocodiles Hamburg lotsen Michal Bezouska zurück an die Elbe

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Michal Bezouska einen Stürmer verpflichtet, der sich an der Elbe bereits einen Namen machen konnte. In der Saison 2014/15 lief der ...

Gute Entwicklung
Maurice Becker bleibt bei den Rostock Piranhas

​Maurice Becker bleibt auch in der kommenden Saison ein Spieler der Rostock Piranhas. ...

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...