Nächster Neuzugang bei den Indians – Meve bleibt im KaderNeuer Mittelstürmer am Pferdeturm

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jörg Noack ist der nächste Neuzugang im Kader der Hannover Indians. Der 22-jährige Mittelstürmer wechselt vom ERC Sonthofen an die Leine. Beim Oberliga-Süd-Team wies sein  Scorerkonto nach 47 Spielen sieben Tore und fünf Assists auf. Oberligaerfahrung sammelte er zudem in Neuwied und Essen, wo es auch punktemäßig erfolgreicher für ihn aussah. Mit 17 Punkten in Neuwied (5 Tore; 12 Assists in 17 Spielen) und 70 Punkten in Essen (21 Tore, 49 Assists in 37 Spielen) gehörte er jeweils zu den besten Scoren des Teams.

Noack unterschrieb einen Jahresvertrag bei den Indians und hat sich einiges vorgenommen: „Ich will zeigen, was ich kann. Die Liga wird sehr interessant, die Indians sind eine gute Adresse. Somit beste Voraussetzungen für mich.“ Freddy Carroll freut sich auf das nächste Talent: „Jörg ist jung, talentiert und ein harter Arbeiter. Genau solche Spieler brauchen wir.“

Weiter im Kader der Indians wird auch ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs sein. Yannick Meve verlängerte sein Engagement um ein weiteres Jahr. Der 20-Jährige steht seit 2013 im Kader, zuvor absolvierte er seine gesamte Nachwuchslaufbahn beim EC Hannover Indians. Konnte er läuferisch bereits überzeugen, liegt sein Fokus im momentanen Sommertraining auf Fitness und Kraft. Bei einem Zwischentest, der sich an dem von allen Spielern zu Saisonbeginn zu absolvierendem Fitnesstest orientiert, schloss Meve als einer der besten ab.

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!