Moskitos unterliegen auch in RostockFehlstart der Essener perfekt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne die Verletzten Bires (Fieber), Lautenschlager (Gehirnerschütterung), Hildebrand (Magen/Darm), Fominych (Syndesmoseband) traten die Essener die lange Fahrt an die Ostsee an. Dani Bindels musste zudem in Köln bei der DNL Mannschaft ran, war also ebenfalls nicht mit nach Rostock gefahren.

Und der erste Abschnitt begann so ganz nach dem Geschmack der Moskitos, bereits nach 18 Sekunden traf Tom Fiedler zum 1:0. Allerdings musste Sebastian Staudt nach 1:34 Minute ebenfalls zum ersten Mal hinter sich greifen. Beide Mannschaften hatten in den ersten 20 Minuten ihre Chancen, Fiedler mit seinem zweiten Treffer brachte die Gäste wieder in Front.

Der zweite Abschnitt gehörte dann eher der Heimmannschaft. Wie schon im Freitagsspiel gegen Leipzig hatten die Moskitos nicht ihr bestes Drittel erwischt. Teljukin in Überzahl und Koopmann drehten den Spieß zugunsten ihres Teams um und plötzlich führte Rostock mit 3:2.

In den letzten 20 Minuten probierten die Moskitos, das Spiel wieder zu drehen. Doch Staudt und Co. mussten immer auf der Hut sein, nicht in einen gefährlichen Konter zu laufen. Ein Tor für die Moskitos brachte das Team von Frank Gentges jedoch auch im letzten Drittel nicht mehr auf die Reihe. Neun Sekunden vor dem Ende, Sebastian Staudt hatte sein Tor verlassen, dann die endgültige Entscheidung zum 4:2.

Tore: 0:1 (0:18) Fiedler (Ziolkowski, Ochmann), 1:1 (1:34) Kurka (Spister, Fetschele), 1:2 (16:40) Fiedler (Ziolkowski, Hartmann), 2:2 31:14) Teljukin (Kurka, Seifert, PP1), 3:2 (33:21) Koopmann (Kurka, Dörner), 4:2 (59:51) Spister (Ehmann, ENG). Strafen: Rostock 6, Essen 6. Zuschauer: 704.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
5:1 vor ausverkauftem Haus
Blue Devils Weiden erspielen sich ersten Matchpuck

​Der Südmeister ist wieder da. Nach zwei Niederlagen im Play-off-Finale der Oberliga in Folge schien es, als ob die Hannover Scorpions das Momentum auf ihrer Seite h...

Neuer Verteidiger
Fabian Belendir wechselt zu den Hannover Indians

​Mit Fabian Belendir haben die EC Hannover Indians einen jungen Verteidiger verpflichtet. Der 20-Jährige stand in der abgelaufenen Saison bei den Dresdner Eislöwen i...

4:2 gegen Weiden vor ausverkauftem Haus
Hannover Scorpions gleichen Finalserie aus

​Dramatik pur im Play-off-Finale der Oberliga. Die beiden Staffelmeister lieferten sich bis jetzt die erwartete Schlacht. Nun haben die Hannover Scorpions die Serie ...

Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Oberliga Nord Hauptrunde