Moskitos spielen zu Weihnachten gegen Timmendorf und BraunlageEssen trifft auch „Abbruch-Gegner“

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das beliebte Spiel am 2. Weihnachtsfeiertag dürfen die Cracks um Jan Barta dieses Mal nicht am heimischen Westbahnhof absolvieren, sondern müssen reisen. Um 19 Uhr treten die Spieler von Frank Gentges im Braunlager Wurmbergstadion beim EC Harzer Falken an. Wer sich erinnert, beide Hinspiele fanden auch an einem Wochenende direkt hintereinander statt, und beide wurden am Ende wegen unterschiedlicher Ereignisse abgebrochen.

Beide Gegner sind auch in der aktuellen Tabelle der Oberliga Nord direkte Nachbarn, die Falken liegen mit 23 Zählern auf Rang 13, die Beach Boys aus Timmendorf mit 20 Punkten auf Platz 14. Neben der Sorge um den Erhalt ihrer Eissporthalle im Timmendorfer Eissport- und Tenniscenter, dürfte auch die aktuelle Tabellensituation an der Ostsee nicht unbedingt für Jubel sorgen. Bester Torschütze im Team von Trainer Dave Rich ist ein 19-Jähriger: Gianluca Balla traf in seinen bisherigen 20 Saisonspielen 14 Mal und gab neun Vorlagen. Damit steht er derzeit besser da, als der 28-jährige Kanadier Max Grassi, der es nur auf acht Treffer, immerhin aber 14 Beihilfen brachte. Mit einer konzentrierten Leistung und der wiedererstarkten ersten Essener Angriffsreihe müsste man die Punkte am Vorabend des Heiligen Abends schon am Westbahnhof behalten können.

Am Montag geht es dann an den altehrwürdigen Wurmberg nach Braunlage. Das Team von Trainer Norbert Pascha hat mit einigen knappen Ergebnissen immer wieder mal überrascht, dürfte aber insgesamt unter seinen Möglichkeiten spielen. Bester Torschütze im Team aus dem Harz ist ebenfalls kein Kontingentspieler, sondern mit zwölf Treffern in 23 Spielen Tobias Schwab. Erst danach die beiden Kontingentspieler Ryan McGrath und Dylan Quaile. In den ersten Saisonspielen konnten die Falken in ihrer Heimspielstätte durchaus einige Male als Sieger vom Eis gehen, doch der letzte Heimsieg datiert vom 11. November. Allerdings wurde hier kein geringerer als Meister Tilburg bezwungen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2