Moskitos Essen verpflichten Nico EhmannWedemark, Halle und ein neuer Verteidiger

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit Michael Budd kommt am kommenden Freitag ein alter Bekannter an seine alte Wirkungsstätte am Essener Westbahnhof zurück. Der Topscorer der Scorpions ist die Nummer zwei in der aktuellen Topscorerliste der gesamten Oberliga Nord, nur Brad McGowan von den Crocodiles Hamburg ist etwas besser. Zusammen mit dem US-Amerikaner Charlie Adams ist der Kanadier Budd bisher für 46 der insgesamt 77 erzielten Tore der Niedersachsen zuständig gewesen. Drei Wochen nach dem Hinspiel, bei dem es beim 8:5-Sieg der Scorpions nur drei Torschützen gab (Budd 4, Adams 2, Herklotz 2) haben die Wohnbau Moskitos also die Möglichkeit die Scharte auszuwetzen. Allerdings ließen die Gäste unter der Woche zusätzlich durch die Verpflichtung des langjährigen DEL und DEL2 Spielers Björn Bombis aufhorchen. Allem Anschein nach hat man sich in der Wedemark mit dem aktuell neunten Tabellenplatz noch nicht abgefunden und möchte die Anfang Januar endende Hauptrunde unter den ersten acht Mannschaften beenden.

Am Sonntag muss das Team von Trainer Frank Gentges dann wieder einmal in den Osten der Republik. Im Sparkassen Eisdom in Halle gibt es für Hildebrand, Velecky und Co. die Möglichkeit, eine weitere Niederlage wettzumachen. Trotz starken Spiels der Moskitos nahmen die Hallenser am 23. September zum Saisonauftakt beim 3:0 direkt die Punkte mit. Auch in Halle macht derzeit ein ehemaliger Essener Spieler von sich reden, Danny Albrecht, der während der letzten Saison aus Duisburg an die Saale wechselte. 17 Tore hat der gebürtige Bad Muskauer bereits erzielt, drei davon beim knappen Sieg in der vergangenen Woche in Duisburg. Im Tor sind die Bulls ebenfalls mit einem Albrecht, mit Sebastian Albrecht, ganz stark besetzt. Mit einem Gegentorschnitt von 2,06 rangiert der Keeper auf Platz vier der Torhüterstatistik der Liga.

Mit dem 22-jährigen Verteidiger Nico Ehmann wechselt ein weiterer junger Spieler nach Essen. Der gebürtige Berliner kommt vom Ligakonkurrenten FASS Berlin an den Westbahnhof und wird das Trikot mit der Rückennummer 24 tragen. Nico Ehmann stammt aus der Talentschmiede der Eisbären Juniors. Trotz seiner Jugend ist der neue Abwehrspieler der Moskitos bereits in Deutschland rumgekommen, neben seiner Zeit in der DNL bei den Eisbären spielte er in der Oberliga bereits für FASS Berlin, den EV Regensburg, die Blue Devils Weiden und den Hamburger SV. Nico Ehmann wurde am 2. Februar 1994 in Berlin geboren, bringt bei einer Größe von 1,79 Meter ein Gewicht von 80 Kilogramm mit. Gentges sagt zur Verpflichtung: „Wir haben uns auf der von uns frei gemachten Verteidiger Position durch die Verpflichtung von Nico Ehmann nochmals deutlich verjüngt und uns damit auch perspektivisch verbessert. Wie angekündigt wird es weitere Veränderungen geben.“

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

4:3 nach 67 Spielminuten gegen Selber Wölfe
Hannover Scorpions gewinnen erstes Oberliga-Finalspiel

​Mit einer großen Portion Glück, aber auch ebenso großes Können bezwang der Meister der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, seinen Pedant aus dem Süden, die Selbe...

500-Punkte-Marke rückt näher
Rekordspieler und Kapitän Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Der Kapitän bleibt an Bord. Eigentlich ist das keine überraschende Nachricht. Mit Florian Eichelkraut verlängert der dienstälteste Spieler der Geschichte der Icefig...

Oberliga Nord Playoffs