Moskitos Essen mit Mühe zum Erfolg über Rostock4:2-Sieg im letzten Drittel gesichert

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den ersten Spielminuten war das Spiel der heimischen Stechmücken noch ganz gefällig. Zunächst hatte Aaron McLeod eine gute Chance, die Jan Dagic im Tor der Gäste jedoch zunichtemachte. Auch Nicholas Miglio, der mit Tempo von links ins Rostocker Drittel fuhr, hatte eine gute Möglichkeit, doch wieder war Endstation bei Dalgic. In der 14. Spielminute war Thomas Zuravlev dann plötzlich ganz alleine vor Dalgic und spitzelte die Scheibe an ihm vorbei zur 1:0-Führung. Trotz Führung und Chancen hätte es aber auch in diesem Spieldrittel wieder mehr sein dürfen, es ging aber mit 1:0 in die erste Pause.

Der zweite Abschnitt gehörte dann eher den Piranhas, zwar waren die Moskitos bemüht zum Erfolg zu kommen, doch alles was die Mannschaft machte, verpuffte irgendwie. In der 30. Spielminute brachte Rostock im Essener Drittel eine schöne Kombination zu Stande, Viktor Beck brachte die Scheibe an Cerveny vorbei. Gut zwei Minuten später dann gar die Gästeführung. Die Moskitos bekamen irgendwie die Scheibe nicht aus dem eigenen Drittel, der Spielaufbau Richtung Dalgic klappte so gar nicht, plötzlich waren die Gäste dazwischen, Rabbani vollendete.

Sollte es die erste Saisonniederlage der Wohnbau Moskitos gegen Rostock geben, damit die dritte Heimniederlage in Folge? Im letzten Drittel rissen es McLeod und Co. dann doch noch einmal raus, zunächst Strafe gegen Rostock und wieder nutzten die Stechmücken die Überzahl nicht. Dann fasste sich Nicholas Miglio mal wieder ein Herz, setzte sich von rechts sehr schön durch und auch Jan Dalgic hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen. Knapp eine Minute später war das Spiel wieder gedreht, Rostock bekam die Scheibe nicht aus dem eigenen Drittel, Arthur Lemmer schnappte sich die Scheibe und zockte auch noch Dalgic zum 3:2 aus. Knapp zwei Minuten vor dem Ende nahmen die Gäste dann ihre Auszeit und ihren Goalie vom Eis. Doch die Essener zerstörten die Hoffnung der Raubfische, zwei auf eins Situation und Veit Holzmann vollendete schließlich zum 4:2-Arbeitssieg.

Essens Trainer Frank Gentges sagte: „Es war zwei Drittel von außen kein ansehnliches Spiel mit zwei guten Torhütern. Rostock ist bekanntlich eine sehr clevere und routinierte Mannschaft die auch sehr rational spielt. Im letzten Drittel waren wir klar besser, haben mit einer Willensleistung das Spiel gedreht und verdient gewonnen.“

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld