Moskitos Essen gewinnen in FarmsenCrocodiles Hamburg müssen sich knapp geschlagen geben

(Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)(Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 1315 Zuschauern wirkte die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta zunächst nervös, konnte aber dennoch den Führungstreffer erzielen. Eine Unsicherheit der Essener Verteidigung nutzte Josh Mitchell zum 1:0 (7.). Die Moskitos brauchten lange, um die richtige Antwort zu finden und gaben sie schließlich per Nachschuss in Überzahl. Veit Holzmann war beim Abpraller zur Stelle und schob zum Ausgleich ein (18.). Dieser hatte allerdings nur 24 Sekunden bestand: Josh Mitchell suchte und fand im direkten Gegenzug Brad McGowan, der die Scheibe per Direktschuss zum 2:1-Pausenstand versenkte (19.).

Trotz der Führung wirkten die Gastgeber weiter unsicher, was die Moskitos gnadenlos ausnutzten. Thomas Gauch (22.), Veit Holzmann (25., UZ) und Julian Airich (26.) drehten die Partie zu Gunsten der Gäste. Erst im dritten Spielabschnitt traten die Crocodiles sicher auf und kamen durch einen sehenswerten Treffer von Philip Kuschel wieder ran (43.). Doch eine doppelte Unterzahl warf das Team wieder zurück. Essens Aaron McLeod stellte den alten Abstand wieder her (47.). Als die Hausherren erneut in Unterzahl gerieten, erhöhte Carsten Gosdeck auf 6:3 (57.). Die Entscheidung? Mitnichten. Im Schlussspurt kamen die Crocodiles durch Brad McGowan (59.) und Aaron Reinig (60.) wieder ran, die Zeit für den Ausgleich reichte allerdings nicht mehr.

„Wir waren zu unsicher, uns steckten die Niederlagen noch in den Köpfen. Dadurch sind wir schlecht ins Spiel gekommen. Wir haben uns heute auch vom Schiedsrichter ablenken lassen. Da müssen wir besser mit umgehen und nicht immer auf den Referee schauen, an dessen Entscheidungen können wir eh nichts ändern. Am Ende haben wir Moral und Wille gezeigt. Obwohl uns die letzten Spiele in den Knochen steckt, haben wir bis zum Schluss gekämpft“, sagte Verteidiger Norman Martens.

Essens Trainer Frank Gentges sagte: „Der Sieg war hoch verdient. Spielerisch waren wir sehr stark, leider haben wir wieder viele hochkarätige Chancen liegen lassen und den Gegner bei zwei und drei Tore Führung durch Leichtsinnigkeit vollkommen unnötig angefüttert.“

Am Freitag treffen die Mannschaften erneut aufeinander, diesmal allerdings in Essen.

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...

Viertes Jahr beim REC
Sebastian Brockelt bleibt bei den Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas verlängern mit Sebastian Brockelt, der damit in sein bereits viertes Jahr beim Rostocker EC geht. ...