Moskitos Essen brennen auf letztes Hinrunden-Heimspiel gegen IndiansVorher geht’s nach Krefeld

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Gegner, die in der Tabelle ebenso wie der ESC in der unteren Region zu finden sind. Das gilt insbesondere für Krefeld. Das im Sommer neu zur Liga gestoßene Team tut sich bislang schwer damit, Punkte einzufahren. Mit nur fünf Zählern steht der KEV auf dem letzten Tabellenplatz. Das wohl größte Manko: Die Defensive. 112 Gegentreffer sind mit Abstand der Negativwert der Liga.

Dass die spielerische Qualität der Mannschaft allerdings bedeutend höher ist als es die Statistik vermuten lässt, haben die Moskitos im Hinspiel am eigenen Leib erfahren. Viermal gerieten die Essener im Heimspiel in Rückstand, erst in der Schlussminute gelang Enrico Saccomani der Lucky Punch zum 5:4-Sieg.

Währenddessen kommen die Hannover Indians am Sonntag als Tabellenachter mit fünf Punkten Vorsprung auf den zehntplatzierten ESC ins Ruhrgebiet. Genauso wie die Moskitos haben die Indians zuletzt eine Derby-Pleite einstecken müssen. Die Essener gegen den Herner EV, Hannover zog im Stadtduell mit den Scorpion im Penaltyschießen den Kürzeren, 2:3 lautete das Endergebnis.

Ähnlich knapp verlief das Hinspiel gegen die Moskitos in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Lange Zeit führte das Suarez-Team mit 1:0, kassierte erst in der Schlussphase den Auslgeich - und verlor dann bitter mit 1:2 in der Overtime. Am vergangenen Sonntag standen den Moskitos gerade mal 14 gesunde Feldspieler zur Verfügung. Rechtzeitig zum letzten Heimspiel der Hinrunde ist der Vereinsführung mit der Verpflichtung von Angreifer Dominik Patocka, der schon zwischen 2015 und 2017 am Westbahnhof spielte, ein kleiner Coup gelungen.

Dennoch ist die Personalsituation am Wochenende alles andere als komfortabel. Niklas Hildebrand wird zwar wieder auf dem Eis stehen, doch Peter LeBlanc, Valentin Pfeifer und Daniel Willaschek fehlen nach wie vor verletzt.

Essens Trainer Larry Suarez sagt: „Die Mannschaft hat nach den Niederlagen am letztenWochenende eine gute Reaktion gezeigt und sich im Training voll reingehängt. Die Gegner am Wochenende benötigen die Punkte genauso dringend wie wir, in der Oberliga gibt es keine leichten Gegner. Wir nehmen jedes Spiel so als wäre es ein Derby gegen den Tabellenführer.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2