Mit Pitsikoulis zu den Weser Stars – Fanparty am Samstag

Mit Pitsikoulis zu den Weser Stars – Fanparty am SamstagMit Pitsikoulis zu den Weser Stars – Fanparty am Samstag
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kurz vor dem Ende der Wechselfrist am vergangenen Wochenende mussten die Harzer Wölfe auf dem Transfermarkt noch einmal reagieren. Stürmer Patrick Lomascolo bat um Vertragsauflösung und wird nach Kanada zurückkehren. In kürzester Zeit reagierten die Verantwortlichen des ESC und konnten mit Nick Pitsikoulis einen neuen Kanadier verpflichten. Der 23-Jährige fühlt sich auf der Centerposition am wohlsten und könnte so eine Schlüsselrolle im ersten Sturm der Wölfe einnehmen. Zuletzt war der in Montreal geborene Stürmer in der SPHL bei Huntsville Havoc aktiv. Den Großteil seiner Karriere verbrachte er aber bei der renommierten St. Lawrence University im US-Bundesstaat New York. Hier spielte er mit einem Eishockey-Stipendium in der ECAC, die der höchsten NCAA-Division I angehört. Etliche NHL-, AHL- und auch DEL-Spieler sind aus dieser Liga sowie aus dem Eishockeyprogramm der St. Lawrence University bereits hervorgegangen. Sollte mit den Spielgenehmigungen alles klappen, wird Pitsikoulis in Bremen erstmals für den ESC auf dem Eis stehen. Am Dienstag landete er bereits in Deutschland und stand auch schon zu seinen ersten Trainingseinheiten mit seinen neuen Teamkameraden auf dem Braunlager Eis.
 
Bei den Weser Stars erwartet die Wölfe ein harter Gegner. Die Bremer haben sich längst als sechste Kraft der Liga etabliert. In dieser Saison gelangen der Truppe von Trainer Sergej Jaschin bereits Siege gegen die Hannover Braves und den EHC Timmendorfer Strand. Die Harzer sind also gewarnt. Besonders der Sturm der Bremer um die beiden Schön-Brüder sowie den Finnen Jari Voutilainen. Auch die zweite und dritte Reihe der Bremer mit den durchaus bekannten Namen Christian Priem und Marc Meinhardt hat schon kräftig gescort.
 
Bei den Harzern steht bis auf John Noob, der mit seinem Zehenbruch weiter pausieren muss, der komplette Kader zur Verfügung. Auch Ruven Bannach konnte nach seinen Knieproblemen wieder in das Training einsteigen.

Samstag Fan-Party im Rockgarden Braunlage


Der Terminkalender will es so: Am kommenden Wochenende haben die Harzer Wölfe lediglich ein Punktspiel zu bestreiten. Am Freitag tritt der ESC Braunlage auswärts bei den Weser Stars Bremen an, ein Heimspiel steht nicht auf dem Programm. So ist also endlich einmal Zeit zum Feiern!
Auch ohne Heimspiel müssen die Fans, Anhänger und Freunde der Harzer Wölfe jedoch nicht auf ihre Lieblinge verzichten. Thomas Kühne und sein Team laden am kommenden Samstag, 21. Januar, ab 19 Uhr zur Fan-Party ins bekannte „Nachtcafe Rock Garden” in Braunlage.

Das Team der Harzer Wölfe wird dabei nicht nur komplett anwesend sein, sondern auch gleich den Ausschank der Getränke am Tresen übernehmen. Die beste Gelegenheit also, die Spieler einmal hautnah zu erleben, einen Smalltalk zu halten oder auch um ein Autogramm zu bitten. Viele Fragen darf dabei sicher unser jüngster kanadischer Neuzugang, Nick Pitsikoulis, beantworten, der sich an diesem Abend erstmals den Anhängern der Harzer Wölfe “live” präsentiert.

Für das Drumherum hat sich Rock Garden Inhaber Thomas Kühne ordentlich ins Zeug gelegt. So werden die Getränke den Abend über zu vergünstigten Preisen angeboten und es winkt eine große Tombola mit attraktiven Gewinnen. Darüber hinaus ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, ein Grillstand mit kulinarischen Leckereien rundet das Angebot ab. Der Eintritt beträgt drei Euro.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

AufstiegsplayOffs zur DEL2