Milan Vanek wird Trainer des Herforder EVIce Dragons begrüßten neuen Chef an der Bande

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz vor seinem 45. Geburtstag am Sonntag unterzeichnete der gebürtige Tscheche beim HEV. Vanek ist bei den Ostwestfalen kein Unbekannter. Oftmals spielte er als Aktiver gegen Herforder Teams und zählte in der Regional- und Oberliga zu den Stürmern, die mit einer Vielzahl von Toren und Scorerpunkten überzeugten. Nachdem er 2018 seine Laufbahn auf dem Eis bei den Ratinger Ice Aliens beendete, führte ihn der Weg als Trainer zu den Dinslakener Kobras. Dort überzeugte er in den vergangenen vier Jahren durch seine gute Arbeit, entwickelte das Regionalligateam immer weiter und führte es in der abgelaufenen Saison in das Play-off-Halbfinale.

Die Arbeit von Milan Vanek blieb auch in der Oberliga nicht verborgen und so wurde er mit Bekanntwerden seines Weggangs in Dinslaken bei mehreren Vereinen der 3. Liga ins Gespräch gebracht. „Ich kenne Sven Johannhardt schon lange und wir haben früher auch einige Zeit zusammengespielt. Zwar war ich selbst noch nie für Herford aktiv, aber durch die vielen Aufeinandertreffen als Spieler und Trainer ist einem der Standort natürlich bekannt, zumal Herford einen sehr guten Ruf im Eishockey genießt. Ich habe mein Konzept ausgearbeitet und den Verantwortlichen vorgelegt und wir haben sofort gemerkt, dass es gut zusammenpasst und auch langfristig ausgelegt ist. Meine Arbeit beginnt sofort, denn es müssen nun sehr viele Gespräche mit Spielern geführt werden“, äußerte sich Milan Vanek unmittelbar nach seiner Vertragsunterschrift.

Auch der Sportliche Leiter Sven Johannhardt gab einen kurzen Einblick auf die zukünftige Zusammenarbeit: „Milan ist sehr geradlinig als Trainer und hat sehr gute Arbeit in Dinslaken gemacht. Als wir wussten, dass Michael Bielefeld mit Saisonende bei den Ice Dragons aufhört, haben wir sofort Kontakt zu Milan aufgenommen und sehr schnell festgestellt, dass es große Schnittmengen für die zukünftige Arbeit an unserem Eishockeystandort gibt.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2