Michal Velecky bleibt Essener Topscorer verlängert

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Pünktlich vor dem entscheidenden Wochenende mit dem entscheidenden Spiel gegen Neuwied gibt es rund um den Essener Westbahnhof nicht nur Hiobsbotschaften. Nachdem Trainer Frank Gentges auch noch den Ausfall von Patrick Raaf-Effertz verkraften musste gibt es auch eine freudige Nachricht, und vor allem ein deutliches Zeichen für die Saison 2016/2017. Denn Topscorer Michal Velecky bleibt eine weitere Saison bei den Wohnbau Moskitos Essen.

Michal Velecky selbst sagt: „Als ich vor der Saison die Anfrage der Moskitos Essen bekommen habe, habe ich mich genau informiert, da Ost-Europäer ja nicht so häufig in Deutschland sind. Ich habe oft mit Frank Gentges gesprochen, er wollte vorab alles sehr professionell abgeklärt haben. Des Weiteren habe ich gesehen, dass er viele Imports geholt hat, die hier voll eingeschlagen und einen guten Weg gegangen sind, unter anderem auch Ost-Europäer wie Branislaw Pohanka und Jakub Rumpel. Jetzt habe ich mich richtig gut akklimatisiert und bin sowohl mit der sportlichen Situation wie auch mit der Arbeit im Verein sehr zufrieden. Mein Agent hatte wohl einige finanziell lukrativere Anfragen vorliegen, auch noch welche für direkt, also vor der abgelaufenen Wechselfrist, aber für mich gibt es insbesondere nach einigen Gesprächen mit dem Coach, keinen Grund zu wechseln. Ich will mit den Moskitos den nächsten Schritt gehen und freue mich jetzt auf eine weitere Saison bei den Moskitos."

Michal Velecky, der vor der Saison aus Tschechien vom HC Sumperk zu den Wohnbau Moskitos kam, hat sich in seiner ersten Saison in Deutschland prächtig eingelebt. An der Seite von Kapitän Jan Barta, Artem Klein und jetzt Leon Niederberger brachte es der Mittelstürmer in bislang 33 Spielen auf 34 Treffer und 22 Vorlagen. Auch sein Trainer Frank Gentges ist froh, dass Michal Velecky eine weitere Saison bei den Wohnbau Moskitos bleiben wird: „Michal hat sich nach kurzer Eingewöhnungszeit stetig gesteigert. Er musste lernen, sich in meinem System zu integrieren und dann im System seine individuelle Klasse abzurufen, dies hat er eindrucksvoll umgesetzt. Neben seiner individuellen Klasse, hat er einen starken Charakter, ist zuverlässig und fleißig. Alles, was er macht, ist professionell, er jammert nicht rum, er macht einfach und gibt seine Antwort auf dem Eis, so muss es sein. Deshalb sprach auch alles dafür, ihn weiter zu verpflichten."

Auch im Sponsoring-Bereich gibt es weitere Erfolge zu vermelden. Allen voran die Märkische Revision, eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Hauptsitz in Essen. Karl-Heinz Berten, Mitglied des Moskitos-Aufsichtsrats bringt sich ein, was Präsident Torsten Schumacher freut: „Solche Leute brauchen wir bei den Moskitos, ich bin sehr froh, dass Herr Berten sich nicht nur im Aufsichtsrat so einbringt, sondern auch sonst so viel für den Verein tut.“

Wieder nur ein Gegentor
Herner EV besiegt die Eisbären Regensburg erneut

​Der Play-off-Wahnsinn geht weiter – der Herner EV konnte am Sonntagabend in der eigenen Hannibal-Arena auch Spiel zwei der Achtelfinal-Serie gegen die Eisbären Rege...

3:2 in Mellendorf gegen die Hannover Sorpions
Blue Devils Weiden schaffen beim Play-off-Auftaktspiel den Break

​Das war eine echte Überraschung. Die Hannover Scorpions, nach Hauptrundenmeister Tilburg einer der Hauptkanoniere in der Oberliga Nord, mussten gegen die Blue Devil...

Hinter den Charlottenburgern liegt eine schwierige Saison
ECC Preussen Berlin verlängert Vertrag mit Trainer Uli Egen

​Am Samstag, 16. März, vermeldete der Oberligist ECC Preussen Berlin die Verlängerung mit Uli Egen, der admit auch in der nächsten Saison als Trainer also am Glocken...

Letztes Aufeinandertreffen im Oktober 2012
Füchse Duisburg stellen sich dem Süd-Meister

​Meisterstücke werden in Spitzenspielen gemacht. Das hält auch der EC Peiting so. Am 8. März kamen die Eisbären Regensburg, die nur zu gern in die zweite Liga zurück...

Zwei Wochen Vorbereitung
Herner EV bekommt es mit den Eisbären Regensburg zu tun

​Die Hauptrunde ist abgeschlossen und nun beginnt sie, die heiße Phase im Eishockey. Der Herner EV hatte knapp zwei Wochen Zeit, sich auf die Play-offs vorzubereiten...

Auftakt ins Achtelfinale
Rostock Piranhas treffen erstmals auf den EV Landshut

​Seit Dienstagabend steht es fest – die Rostock Piranhas ziehen als Siebter in das Play-off-Achtelfinale der Oberliga ein. Gegner ist der EV Landshut. ...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!