Meisterrunde immer dramatischer Hannover Scorpions siegen 3:2 in Leipzig

(Foto: Christopher Garcia/Hannover Scorpions)(Foto: Christopher Garcia/Hannover Scorpions)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch das Erreichen der besten sieben Teams in der Vorrunde sind die Scorpions schon lange für die am 9. März beginnenden Play-offs gegen den Süden qualifiziert. Jetzt geht es aber darum, einen der ersten vier Plätze in der Meisterrunde zu erkämpfen, um mit dem Heimrecht ins Achtelfinale starten zu können. „Unter diesem Gesichtspunkt“, so Scorpions-Coach Dieter Reiss, „waren diese Punkte in Leipzig natürlich sehr wichtig.“

In einer ausgeglichenen Partie, in der die Scorpions durch eine starke Defensivleistung die Basis für ihren Erfolg legten, war es schließlich Patrick Schmid, der in der Verlängerung den Siegtreffer erzielte. Exakt 16 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit gelang den Scorpions ein Empty-Net Goal. Allerdings zählte dieser Treffer nicht, da ein Scorpion im Abseits stand.

Am Sonntag um 18.30 Uhr empfangen die Scorpions in der Hus-de-Groot-Eisarena die Moskitos Essen. Bereits am Freitag um 20 Uhr steht das letzte Derby gegen die Indians am Pferdeturm auf dem Spielplan.   

Durch Kooperation mit den Lausitzer Füchsen
Drei Förderlizenz-Spieler bei den Crocodiles Hamburg angekommen

​Von den Lausitzer Füchsen sind am Donnerstagabend die ersten Förderlizenzspieler bei den Crocodiles Hamburg angekommen. Zunächst steigen drei Spieler in das Trainin...

Namenssponsor und Esa Hofverberg bleiben
Neues Logo für die EXA Icefighters Leipzig

​Schlag auf Schlag geht es weiter beim Oberligisten EXA Icefighters Leipzig. Auf einer öffentlichen Pressekonferenz am Donnerstagabend gab der Club gleich mehrere ri...

Jan Dalgic und Jakub Urbisch sind neu
Torhüterpositionen bei den Rostock Piranhas sind besetzt

​Jan Dalgic und Jakub Urbisch stehen in der kommenden Saison im Tor des Oberligisten Rostock Piranhas. ...

Hockeyweb im Gespräch mit Dieter Reiß, Trainer der Hannover Scorpions
Dieter Reiß: „Ich erwarte von meinen Spielern immer, dass sie ihr Bestes geben“

​In der letzten Saison wuchs Oberligist Hannover Scorpions über sich hinaus, erreichten überraschend das Halbfinale und scheiterten nur knapp am späteren Titelträger...

Kanadier besetzt zweite Kontingentstelle
Matt Wilkins wechselt zu den Hannover Scorpions

​Wenn es gut werden soll, dauert es häufig auch ein bisschen länger. Die Hannover Scorpions haben sehr viele Angebote diskutiert und überprüft, ehe der Kontrakt mit ...

Zwei Zugänge am Pferdeturm
Ein Brüderpaar für die Hannover Indians

​Am 27. August ist offizieller Trainingsstart bei den Hannover Indians – mit auf dem Eis am Pferdeturm sind dann die Brüder Knaub. ...