Mees de Wit komplettiert Moskitos EssenSaisonstart am Sonntag

Mees de Wit spielt künftig für Essen. (Foto: Moskitos Essen)Mees de Wit spielt künftig für Essen. (Foto: Moskitos Essen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mees de Wit wird den Kader der Moskitos Essen komplettieren. Der 19-jährige Angreifer kommt aus der DNL- Mannschaft des Krefelder EV. Er wurde in den Niederlanden geboren, besitzt allerdings die deutsche Staatsangehörigkeit. Der 1,81 Meter große und 82 Kilogramm schwere Linksschütze möchte in Essen die ersten Schritte im Seniorenbereich wagen und in der dritten Liga des deutschen Eishockeys Fuß fassen.

„Als Team haben wir eine gute Chance in der Oberliga Nord – endlich geht es los, wir haben lange darauf warten müssen. Wir haben viel ausprobiert, aber ich habe die richtigen Reihen gefunden. Wir haben einen guten Kader und ich bin mit den Vorbereitungsspielen sehr zufrieden. Wir haben uns gesteigert und ich sehe in verschiedenen Bereichen noch eine Menge Potenzial. Die Saison wird eine große Herausforderung, aber wir werden unser Bestes geben. Unsere Fans werden uns auch einen guten Halt und Stärke geben“, zeigt sich Trainer Frank Petrozza optimistisch.

„Die Vorfreude ist riesig und wir haben in den letzten eineinhalb Jahren alles getan, um den Verein auf solide Füße zu stellen. Die Arbeit trägt Früchte, der Verein ist schuldenfrei, kann in die Zukunft schauen und sich wieder auf den Sport konzentrieren. Dennoch gibt es noch eine Menge zu tun. Wir hoffen außerdem auf eine spannende Saison, in der wir hoffentlich, wie geplant, spielen können. Das ist aufgrund der pandemischen Situation für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Wir möchten allen Sponsoren, Fans und Förderern danken, dass sie diesen Weg mit uns gehen. Eishockey in Essen hat eine Zukunft und wir freuen uns auf unsere Fans bei den Spielen, denn unsere Anhänger haben einen fundamentalen Anteil am Erfolg der Moskitos Essen“, so der 1. Vorsitzende Thomas Böttcher.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2