Marco Stichnoth verlässt die Hannover ScorpionsHöhepunkt war die Deutsche Meisterschaft 2010

Marco Stichnoth hört auf. (Foto: dpa)Marco Stichnoth hört auf. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stichnoth jedoch hatte nach dem Zusammenschluss der beiden Scorpions-Vereine aus dem Großraum Hannover vermutlich mit einer Zukunft abgeschlossen, zumal er den Verein bei den Haselbachers mit ihrem großen Wissen in guten Händen sieht. Stichnoth: „Wer jetzt denkt, dass es ein bitterer Abschied sein muss, der täuscht sich. „Ich bin nicht sauer, sondern froh. Die Haselbachers haben ihre eigene Philosophie, und das ist völlig in Ordnung.“

Marco Stichnoth hatte, und dies darf nicht vergessen werden, großen Anteil am Erfolg nicht nur der Hannover Scorpions. Von 2002 bis 2004 war er sogar Teamleiter der deutschen Nationalmannschaft und Trainer-Legende Hans Zach meinte sogar: „Er war der beste sportliche Leiter, den ich je hatte.“

Höhepunkt der Management-Karriere war für Stichnoth sicherlich die völlig überraschende deutsche Meisterschaft im April 2010. Fünf Monate zuvor lag das Team am Boden, war Tabellenletzter und fing danach eine Aufholjagd in der DEL an, die bis heute Maßstäbe setzt.

Nach dem Verkauf der DEL-Lizenz an die Schwenninger Wild Wings wurde es etwas ruhiger um den 51-Jährigen. Er blieb bei den Scorpions, organisierte das Team neu für die Oberliga und konnte mit der Nordmeisterschaft 2015 einen großen Erfolg erringen. In dieser Saison klappte es mit dem sportlichen Erfolg nicht so sehr, was vermutlich auch mit den beschränkten finanziellen Möglichkeiten zu tun hatte. Stichnoth will in den nächsten Monaten alles so vorbereiten, dass die neue Wedemärker Führung administrativ keine Probleme haben wird. Stichnoth: „Ich will dem neuen Club zu einem gesunden Neustart verhelfen. Erst danach ist Schluss für mich.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bereits über 15.500 Karten verkauft
Prominente bereiten sich für Spiel beim Eishockey Open Air in Hannover vor

​Am 17. Dezember treffen im Rahmen des Oberliga-Nord-Spielplans die hannoverschen Oberligisten Scorpions und Indians im direkten Duell aufeinander. Das Spiel findet ...

Hamburg und Leipzig erste Verfolger – Schlusslicht jetzt Erfurt
Scorpions und Herne weiterhin mit blütenweißer Weste

​Das war ein heißumkämpfter Spieltag in der Oberliga Nord. Vorne stehen weiterhin die Hannover Scorpions und der Herner EV, die beide ihre Heimspiele für sich entsch...

Duisburg erlebt Premierenheimpleite
Hannover Scorpions stürmen auf Platz eins, Herne erster Verfolger

​Zwar ernährte sich das Eichhörnchen am Wochenende in Mellendorf mühsam, aber es reichte für die Hannover Scorpions, um Platz zu eins in der Oberliga Nord zu erobern...

Crocodiles auf Platz eins – Diez-Limburg Letzter
So kam die Oberliga Nord aus den Startlöchern

​Der Start der Oberliga Nord war solide und in etwa so erwartet worden. Die Favoriten gewannen und im Spitzenspiel des Tages setzte sich Herne gegen Halle durch. Auf...

Ruhrderby zum Saisonstart
Moskitos Essen gewinnen Eröffnungsspiel in Overtime gegen EV Duisburg

​Im Saisoneröffnungsspiel der Eishockey-Oberliga Nord wurde den gut 1500 Zuschauern am Essener Westbahnhof ein spannendes Spiel geboten: Im Derby gegen den Wiederauf...

Starker Teamauftritt mit Shutout beim 3:0
Herforder Ice Dragons siegen erneut gegen Hannover Indians

​Auf Kurs – der Herforder EV gewann auch das zweite Duell gegen das Topteam der Hannover Indians in der Vorbereitung auf die neue Oberligasaison. Beim 3:0 überzeugte...

Arena fasst 50.000 Zuschauer
Hannover-Derby zwischen Indians und Scorpions unter freiem Himmel

​Das Eishockey-Spiele in einem Fußballstadion ausgetragen werden, ist inzwischen immer noch etwas Besonderes, aber nichts Außergewöhnliches mehr. Das wird sich aller...

8:6 gegen Halle
Crocodiles Hamburg gewinnen erstes Vorbereitungsspiel

​Die Mannschaft von Trainer Henry Thom hat das erste Vorbereitungsspiel gegen die Saale Bulls Halle auswärts mit 8:6 (2:1, 3:4, 3:1) gewonnen....

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Sonntag 02.10.2022
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Krefelder EV Krefeld
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hannover Indians Indians