Mammutprogramm beginnt mit Heimspiel gegen ErfurtAm Sonntag in Essen, am Dienstag gegen Hannover

(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Diese haben in den vergangenen Spielzeiten so gut wie nie in Rostock punkten können und jetzt werden sie noch siegorientierter anreisen, da die Piranhas in der ersten Begegnung sogar aus Erfurt nach Penaltyschießen zwei Punkte mit heim nehmen konnten. Mittlerweile stehen die Erfurter punktgleich mit den Ostseestädtern auf Platz acht. In den bisherigen zehn Spielen mussten die Thüringer sechsmal als Verlierer vom Eis, konnten dagegen Gegner wie die Crocodiles Hamburg, Hannover Scorpions, MEC Halle Saale Bulls und die Moskitos Essen bezwingen.

Letztgenanntes Team ist der Gastgeber des Auswärtsspieles am Sonntag. Trainer Frank Gentges ist mit der bisherigen Punkteausbeute sicherlich nicht zufrieden. Fünf Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber, wobei die im Lokalderby gegen Herne sicherlich am meisten schmerzte. Wie die Rostocker haben die Essener 14 Punkte, allerdings sieht ihre Tordifferenz mit plus sieben Toren bedeutend besser aus. Im Team der Moskitos gab es einen großen Umbruch. Im 25 Mann großen Kader stehen 22 neue Namen, darunter auch der ehemalige Piranhas-Spieler Arthur Lemmer. Beginn der Partie ist um 18.30 Uhr in der Eissporthalle Essen-West.

Zur ungewohnten Zeit am Dienstag, 30. Oktober, um 19 Uhr treffen die Rostock Piranhas auf den derzeitigen Tabellenersten, die Hannover Indians. Mit 24 Punkten haben sie sich schon etwas Vorsprung verschafft. Acht von elf Begegnungen verliefen siegreich. Die drei Niederlagen waren nur knapp, eine davon in der Overtime und eine im Shootout. Seit 2017 lenkt Trainer Leonard Soccio das Team. Zehn neue Spieler und ein neuer Torwart kamen hinzu. In der letzten Saison schafften es die Hannoveraner bis in das Achtelfinale der Play-offs der Oberliga Nord.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

AufstiegsplayOffs zur DEL2