M & M – Rostock Piranhas duellieren sich mit LeipzigDie beiden „Michals“ im Fokus

(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)(Foto: Susann Ackermann/Rostock Piranhas)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Diesen Stürmer Icefighters Leipzig müssen die Rostock Piranhas am kommenden Freitag auf heimischem Eis in den Griff bekommen, dann kann das Spielende sehr zum Gefallen der Fans in der Rostocker Eishalle sein. Thomas Voronov wird auf jeden Fall die Sturmreihen wieder verstärken. Die Gäste aus Sachsen stehen derzeit auf Platz acht der Tabelle mit 25 Punkten aus 16 Spielen. Dies entspricht nicht ihren Ansprüchen, standen sie doch in der vergangenen Saison lange Zeit an der Spitze der Tabelle. Das erste Aufeinandertreffen im Oktober konnten die Icefighters in letzter Sekunde 4:3 für sich entscheiden. Spielbeginn ist am 23. November um 20 Uhr.

Spielt man am Freitag gegen die Leipziger, trifft man am Sonntag auf die Harzer Falken. So war die Konstellation schon im Oktober. Die Harzer Falken vermeldeten nach der Länderpause zwei Neuzugänge. Mit Brandon Morley aus Kanada verpflichteten sie einen neuen Kontingentspieler. In dieser Woche kam dann noch Tim Dreschmann hinzu. Damit spielt schon der sechste Ex-Piranha im Falkentrikot. Punktetechnisch sieht es für die Braunlager nicht so gut aus. Gerade mal acht Punkte stehen nach 17 Spielen zu Buche. Unterschätzen darf man sie aber nicht. Das mussten auch die Piranhas erfahren. Nach einer wackeligen Partie konnten die Rostocker erst in der Overtime einen Sieg erringen. Das Spiel beginnt um 18 Uhr im Wurmbergstadion.

Mittlerweile haben die Rostock Piranhas 17 Spiele der Hauptrunde und damit knapp ein Drittel der Spiele absolviert und stehen mit 28 Punkten auf dem fünften Platz. Keine Zeit bleibt, sich darauf auszuruhen, denn die Punktabstände in der Tabelle sind ziemlich eng.

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...

Viertes Jahr beim REC
Sebastian Brockelt bleibt bei den Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas verlängern mit Sebastian Brockelt, der damit in sein bereits viertes Jahr beim Rostocker EC geht. ...

Verlängerungen beim Herforder EV
Michael Fischer und Marc Krammer sagen für Oberligakader zu

​Mit Michael Fischer und Marc Krammer bleiben den HC Landsberg Riverkings zwei weitere waschechte Landsberger Stürmer erhalten. Beide sagten auch für die kommende Ob...

Dauerbrenner bleibt in Herford
Philipp Brinkmann verlängert bei den Ice Dragons

​Verteidiger Philipp Brinkmann bleibt dem Herforder EV erhalten und geht mit den Ice Dragons den Weg in die Oberliga Nord. ...

Neuzugang aus Selb
Christoph Kabitzky wechselt zu den Hannover Scorpions

​Mit der Verpflichtung von Christoph Kabitzky kommen die Hannover Scorpions mit ihrer Kaderplanung 2020/21 so langsam auf die Zielgerade. ...