Letztes Wochenende in der HauptrundeGEC Ritter Nordhorn

Letztes Wochenende in der HauptrundeLetztes Wochenende in der Hauptrunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag gastiert der GEC beim feststehenden Meister der Oberliga Nord, den Hannover Scorpions. Am Sonntag bittet der Grafschafter EC zum Heimspiel: Erwartet wird der letztjährige Meister und Konkurrent der Hannover Indians im Rennen um Platz zwei, der EHC Timmendorfer Strand.

Bei den Scorpions führt Ex-Ritter Andreas  Morcinietz die Bestenliste an. Im auf den Fersen sind Alexander Janzen und Sven Gerbig – Neuzugang Jon-Thomas MacDonald vom EC Harzer Falken konnte in drei Spielen bereits acht Scorerpunkte sammeln. Die Hannoveraner haben nach dem Abstieg aus der Deutschen Eishockey Liga ein beachtliches und starkes Team auf die Beine gestellt und die Liga klar dominiert. Die Ritter werden diese Punkte dennoch nicht verschenken und den Kampf so schwer wie nur möglich gestalten. Spielbeginn ist am Freitag um 19.30 Uhr in der Eissporthalle von Langenhagen.

Zum Sonntagsspiel erwartet der GEC den EHC Timmendorfer Strand 06. Die Beach Boys haben unter der Leitung von Sven Gösch eine starke Saison gespielt und sind jetzt nach 30 Spielen auf Platz drei – punktgleich mit den EC Hannover Indians vom Pferdeturm. Auch von der Ostsee kommt ein starkes Team. Kenneth Schnabel und Patrick Saggau teilen sich die Position des Topscorers (je 58GP). Ihnen auf den Fersen sind André Gerartz mit 53 und Thorben Saggau mit 40 Punkten. Los geht es am Sonntag um 18.30 Uhr in der Eissporthalle Nordhorn.

Stürmer kam vor einem Jahr aus Duisburg
Max Schaludek bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Max Schaludek um ein Jahr bis 2022 verlängert. Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer aus Duisburg in die Hansesta...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne