Letzte Spiele vor den Play-offs„Fan Appreciation Day“ beim EVD

Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Klar ist, dass wir beide Spiele gewinnen wollen. Und das gilt ganz besonders für das Heimspiel gegen Neuwied. Wir wollen unseren Fans etwas bieten“, sagt EVD-Teamchef Lance Nethery.

Deswegen hat der Kanadier eine Idee angeregt, die er aus Nordamerika bestens kennt – die allerdings auch schon einige Eishockeyvereine aus hiesigen Profiligen so umsetzen. So steht beim heutigen Heimspiel der „Fan Appreciation Day“ – zu Deutsch: der Fan-Wertschätzungstag – an. So gibt es auf alle vorrätigen Fanartikel im Füchse-Fan-Shop einen Rabatt von 20 Prozent (Eintrittskarten sind natürlich ausgenommen). In den Drittelpausen gibt es an allen Verzehrständen eine „2-für-1-Aktion“. Das heißt: zwei Getränke beziehungsweise Speisen kaufen und nur eins bezahlen. Diese Aktion gilt auch für den Grillstand, Pommesstand und die Pistenbar (hier sind die Süßigkeiten ausgeschlossen). „Wir wollen mit dieser Aktion einfach danke sagen“, sagt Nethery. „Wir haben einen Schnitt von beinahe 1500 Zuschauern pro Spiel. Das ist sehr gut. Und auch in den Play-offs sind wir auf die Unterstützung unserer Fans angewiesen. Da wollten wir ein bisschen was für die Fans tun“, so der Füchse-Teamchef.

„Bislang haben wir in allen Heimspielen gepunktet. Daher wollen wir auch gegen Neuwied einen Sieg einfahren“, betont Nethery. Lediglich drei Punkte haben die Füchse in Heimspielen liegen lassen – das letzte Mal am 11. Oktober beim Penaltysieg gegen Halle. Im Freitagspiel wird als letzter Förderlizenzspieler Tim Schmitz sein zehntes Spiel bestreiten, sodass alle Spieler mit Doppelspielrecht auch in den Play-offs für den EVD spielberechtigt sein werden. „Am Samstag und Sonntag wird er dann für die DNL-Mannschaft des Krefelder EV spielen.“ Außerdem werden von den Pinguinen die beiden „Mikes“ – Schmitz und Mieszkowski – auflaufen.

Gerade die Entwicklung des so lange ausgefallenen Mike Mieszkowski freut Nethery. „Der Junge war zehn, elf Wochen komplett raus. Da braucht er seine Zeit, um in den Rhythmus zu finden“, sagt der Kanadier. Doch genau das gelingt richtig gut. Seinen Körper setzt er gut ein, kreiert in der Offensive gute Szenen. „Er will spielen, er will gewinnen, er will lernen – seine Einstellung ist top“, lobt Nethery. Zudem trainiert er in Duisburg, sodass es ihm freilich leichter fällt, sich ins Team zu integrieren.

Beim Derby in Essen werden Eddy Renkewitz und Lucas di Berardo im Tor stehen. Die Moskitos haben nach den Auseinandersetzungen den Ordnungsdienst der Füchse scharf kritisiert, obwohl das Fehlverhalten von Essener Seite ausging. Derbystimmung gibt es also auch abseits des Eises.

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Oberligist verlängert mit dem deutsch-finnischen Verteidiger
Walther Klaus bleibt den Icefighters Leipzig

​Walther Klaus spielt auch weiterhin für die Icefighters Leipzig. Der Finne mit deutschem Pass kam im letzten Sommer mit einem Tryout-Vertrag nach Leipzig. In dieser...

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Oberliga Nord Playoffs