Leipzig und die Scorpions sind die nächsten Gegner der MoskitosSchlussspurt in der Meisterrunde

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannschaft aus Leipzig musste in der Meisterrunde ein bisschen den Kontakt zur direkten Spitze, den sie noch in der Hauptrunde hatte, abreißen lassen. Rangiert derzeit mit 67 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und damit ganze drei Punkte vor den Wohnbau Moskitos. Und die Tabelle der Oberliga Nord ist weiterhin sehr eng. Vor den Moskitos mit 64 Punkten gibt es mit Duisburg, Leipzig und den Indians gleich drei Teams mit 67 Punkten, also wenn man so will auf Schlagdistanz. Sicherlich wird es in den restlichen sechs Spielen nicht einfach, aber ein 2:6 in Duisburg in ein 8:6 umzubiegen, oder drei von vier Spielen gegen den Meister zu gewinnen, war sicherlich auch nicht von sehr vielen erwartet worden.

Das erste Spiel der Meisterrunde gegen Leipzig gewannen die Wohnbau Moskitos dabei sehr eindrucksvoll. Am 7. Januar reichte es für die Überflieger der Hauptrunde am Essener Westbahnhof lediglich zu zwei Treffern von Dominik Patocka, die Mannschaft von Frank Gentges erzielte dagegen fünf Tore. Schaut man sich die Tendenzen der Mannschaft aus Leipzig an, so muss das Team von Frank Gentges sicherlich wieder aufpassen, aber mit einer konzentrierten Leistung kann es am Freitag zum Gleichstand bei den Punkten in der Tabelle reichen.

Am Sonntag geht es für das Team der Moskitos dann wieder einmal nach Mellendorf. Die Scorpions mit ihren beiden 80-Punkte-Scorern Patrick Schmid und Björn Bombis sind trotz der Freistellung von Michael Budd weiterhin bärenstark. Fünf Punkte vor Duisburg liegt das Team, damit auf dem dritten Platz, jedoch nur ganze zwei Punkte hinter den Saale Bulls. Im einzigen bisherigen Spiel der Meisterrunde war eine Niederlage in Mellendorf das Ergebnis. Auch in der Hauptrunde hatten die Wohnbau Moskitos immer Mühe mit den Scorpions. Zu einer frühen Zeit der Saison nahmen die Scorpions die Punkte vom Westbahnhof mit, im Rückspiel gelang den Moskitos aber ein Overtime-Sieg. Wie es gehen kann sollte der Mannschaft also bekannt sein.

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...

Neuzugang vom Lokalrivalen Hannover Indians
Roman Pfennings wechselt zu den Hannover Scorpions

​Roman Pfennings wechselt von den Hannover Indians zu den Hannover Scorpions. Der 27-jährige Außenstürmer hat einen Vertrag bei den Mellendorfern unterschrieben. ...

Frauen-Bundesliga wieder mit sieben Teilnehmern
26 Vereine haben Zulassungsunterlagen für Oberligen eingereicht

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die kommende Oberliga-Saison 2020/21 von 26 Vereinen die Zulassungsunterlagen erhalten. ...

Verteidiger kam vor einem Jahr aus Essen
Yannis Walch verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Yannis Walch wird auch in der kommenden Saison für die Crocodiles Hamburg auflaufen. Der Verteidiger wechselte im Sommer 2019 von den Moskitos Essen an die Elbe und...

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...