Lehmann wird IndianerWechsel von den Scorpions zu den Indians

Lehmann wird IndianerLehmann wird Indianer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hannover Indians haben die Verpflichtung von Dennis Schütt bekanntgegeben, nun hat auch sein Bruder Sebastian Lehmann für die kommende Saison unterschrieben. Der 30-jährige Stürmer wechselt vom Ligakonkurrenten Hannover Scorpions an den Pferdeturm. Dort war er mit 94 Punkten Topscorer des Teams.

Auch Lehmann hat eine Indians-Vergangenheit und ist damit Heimkehrer. Er spielte im Nachwuchs der Indians und von 2004 bis 2007 im Oberliga-Team unter dem damaligen Trainer Greg Thomson. Sein nächster Verein waren die Roten Teufel Bad Nauheim mit Coach Fred Carroll, der ihn jetzt auch unbedingt wieder haben wollte: „Sebastian ist damals mein bester Spieler gewesen. Er wurde auf Anhieb bester Scorer und wir hätten ihn dort auch gerne weiterverpflichtet, aber er bekam ein Angebot aus der zweiten Liga. In den letzten Jahren hat er sich konstant weiterentwickelt und er weiß, wo das Tor steht. Es ist sehr gut, dass die Verpflichtung von ihm möglich war. Er wird ein wichtiger Spieler für das Team sein.“

Lehmann ist seit einem Jahr Vater und fühlt sich mit seiner Familie in Hannover zuhause: „Ich bin froh, wieder am Pferdeturm zu sein. Das ist ja so etwas wie meine Eishockeyheimat. Ich möchte mich auch im Nachwuchs engagieren und plane längerfristig. Außerdem ist es natürlich eine tolle Sache, dass ich wieder mit meinem Bruder zusammenspielen kann.“

Damit haben die Indians wieder ein Bruderpaar im Kader. In der jüngsten Vergangenheit waren dies Jeffrey Keller und sein Bruder Maurice (2013/2014), zuvor Markus Rohde und – für kurze Zeit mit Förderlizenz - Christian Rohde, Josiah Anderson und für nur vier Spiele sein jüngerer Bruder Micah, die Reiss-Brüder Andy und Danny (2002/2003 und 2005/2006) sowie im allerersten Indians-Jahr 1998 Volker Schmidt und sein Bruder Dieter sowie Siggi Reis und Bruder Dieter .


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2