Lasse Bödefeld spielt weiterhin für die Herforder Ice DragonsKaderplanung abgeschlossen

Lasse Bödefeld bleibt bei den Herforder Ice Dragons. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)Lasse Bödefeld bleibt bei den Herforder Ice Dragons. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Für uns ist es ein Wunschspieler gewesen und wir sind froh, dass Lasse bei uns bleibt. Er hat eine starke Saison gespielt und sich mit Sicherheit auch für höhere Aufgaben empfohlen. Wir hoffen, dass er sich nun in Herford noch weiterentwickelt und uns auch in der kommenden Eiszeit wieder viel Freude bereiten wird“, äußert sich der Sportliche Leiter Sven Johannhardt über die Vertragsverlängerung.

In 29 Spielen erzielte Lasse Bödefeld zehn Treffer und gab weitere 16 Torvorlagen. Zum Ende der Saison bekam er per Förderlizenz die Möglichkeit, in der DEL2 bei den Kassel Huskies zu spielen, kam auf neun Einsätze und schoss sein erstes Tor in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

„Für mich war es insgesamt eine sehr gute Saison. Ich musste zwar zu Beginn aufgrund einer Verletzung längere Zeit pausieren, bin aber schnell wieder in den Rhythmus gekommen. Die Einsätze in Kassel waren dann noch einmal ein besonderes Highlight für mich. Wichtiger ist aber, dass wir als Team eine gute Oberligasaison gespielt haben, bei den Pre-Play-offs dabei waren und bestimmt mit dem ersten Jahr als Aufsteiger zufrieden sein dürfen. Die Mannschaft hat nun Spieler hinzubekommen, die die Qualität in allen Mannschaftsteilen noch mal steigern und wir dürfen optimistisch auf die neue Saison blicken. Allerdings haben sich die übrigen Teams teilweise enorm verstärkt und die Oberliga Nord wird eine sehr starke Liga sein“, blickt Lasse Bödefeld schon einmal in die Zukunft.

Mit der Vertragsverlängerung von Lasse Bödefeld sind die Personalplanungen beim Herforder EV für die kommende Spielzeit abgeschlossen. Der Kader umfasst derzeit mit zwei Goalies, acht Verteidigern und zwölf Stürmern insgesamt 22 Spieler, wobei der eine oder andere Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen durchaus noch zum Kader hinzustoßen kann.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Oberliga Nord Hauptrunde