Krefelder EV will mit U-23-Team in die OberligaPlanungen werden intensiviert

Elmar Schmitz ist maßgeblich an der Planung des Oberliga-Teams beim Krefelder EV beteiligt. (Foto: dpa/picture alliance)Elmar Schmitz ist maßgeblich an der Planung des Oberliga-Teams beim Krefelder EV beteiligt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben mit den Planungen bereits im Oktober begonnen und sind seit dem Deutschland-Cup intensiv im Austausch mit dem Deutschen Eishockey-Bund.  Das neue Team soll unter dem Namen Krefelder EV spielen und seine Heimspiele in der Rheinlandhalle austragen. Wolfgang Schulz und Mikhail Ponomarev, in ihrer Eigenschaft als Hauptgesellschafter der Pinguine, sind in die Planungen eingebunden und unterstützen uns entsprechend“, erklärt Achim Staudt, 1. Vorsitzender des Stammvereins.

Mit Niklas Postel (1998), Darren Mieszkowski (1999), Edwin Schitz (2000) und Adam Kiedewicz (2000) haben die Pinguine für die anstehende Spielzeit bereits vier förderlizenzfähige Spieler unter Vertrag genommen. „Wir wollen optimal ausbilden, was mit diesem Konzept gewährleistet sein sollte. Es besteht die Möglichkeit, dass Spieler vormittags am Training der DEL und abends am Training der Oberliga teilnehmen. Hierzu muss lediglich die Straßenseite gewechselt werden. Je nach Entwicklungsstand des Spielers sind auch Einsätze bei einem DEL2-Team möglich. Hierzu sind wir genauso in Gesprächen wie mit weiteren jungen Spielern, die in nächster Zeit Verträge bei uns unterzeichnen werden“, so Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine.

In den Spielzeiten 2011/12 und 2012/13 hatte es zuletzt ein Krefelder Oberligateam gegeben. „Wir halten es für den richtigen Zeitpunkt ein eigenes Oberligateam zu installieren. Die Eisbären Berlin hatten dies viele Jahre erfolgreich getan, die Mannschaft jedoch nach der Saison 2008/09 zurückgezogen. Zuletzt wurden die Füchse Duisburg zwischen 2011 und 2015 von mehreren DEL-Teams unterstützt. Wenn man sich anschaut wo die Spieler, die das Programm in Berlin bzw. Duisburg durchlaufen haben, heute spielen, wird schnell klar, dass ein solches Team im Moment im deutschen Eishockey fehlt. Bestes Beispiel ist Fabio Pfohl, der am Sonntag an zwei von drei Kölner Toren gegen Krefeld beteiligt gewesen ist und aktuell beim Top Team Peking in Bietigheim Länderspiele mit der deutschen Nationalmannschaft bestreitet. Er hatte als 17-Jähriger einen Dreijahresvertrag in Duisburg unterschrieben“, erläutert Elmar Schmitz, Sportobmann und U-20-Trainer des KEV, die Idee, ein Oberligateam in Krefeld zu installieren.

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Oberliga Nord Playoffs