Koziol erstickt Ritter-HoffnungenGEC Ritter Nordhorn

Koziol erstickt Ritter-HoffnungenKoziol erstickt Ritter-Hoffnungen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel konnten die Indianer nur fassungslos daneben stehen, während die Mannschaft von Trainer Ralph Stenger nach Lust und Laune das Spielgeschehen bestimmte. Das frühe Tor von Pierre Kracht (2.), vorbereitet von Matthias Kohl und Marc Hemmerich, leitete einen wahren Schwall an Toren ein. In der elften Minute schlug Milan Vanek zu, die dazu nötige Unterstützung kam von Kim Wikström und Werner Hartmann. Gegenwehr der Indians war erst in der 16. Minute erkennbar, die Chance nutzte Christopher Del Castillo und überlistete Marek Hanisz im Ritter-Tor. Die Pläne waren vorerst durchkreuzt, als Pierre Kracht in Überzahl auf Vorlage von Hemmerich und Martin Wenter zum 3:1 einnetzt.

Auf Augenhöhe begann das zweite Drittel. Die Indianer zeigten ihre Klasse und tauchten wieder und wieder vor dem GEC-Tor auf, Marek Hanisz und seine Verteidigung konnten gefährliche Situationen jedoch entschärfen. Martin Wenter gelang im Powerplay dann das 4:1, Kracht und Wikström standen helfend zur Seite: Treffer in der 32. Minute. Danach lief für den GEC nichts mehr. Werner Hartmann musste für einen hohen Stock mit darauffolgender Verletzung vom Eis, die Nordhorner spielten fünf Minuten in Unterzahl. Mehr brauchten die Gäste nicht, bis zum Drittelende war der Ausgleich hergestellt. Aaron Reckers, Maximilian Pohl und Christoph Koziol trafen allesamt in Überzahl.

Das letzte Drittel war schnell abgehandelt: Die Gäste drehten noch einmal mächtig Tempo auf und zeigten ihre Tor-Gefährlichkeit. Christopher Del Castillo machte, wieder einmal in Überzahl, das 4:5. Danach gehörte das Spiel sichtlich seinem Mannschaftskollegen Christoph Koziol: Der sorgte gleich für drei weitere Treffer, erhöhte den Spielstand auf 4:8 für die Indianer, vier Tore gingen allein auf sein Konto.

Ein verdienter Sieg für die Gäste aus Hannover, allerdings überragende 30 Minuten für den GEC: Dieses Spiel hätte leicht anders ausgehen können. Mannschaft und Trainer hätten es sich verdient.

Das nächste Heimspiel in der Eissporthalle von Nordhorn findet statt am 26. Oktober, um 18.30 Uhr. Gegner sind die Beach Boys vom EHC Timmendorfer Strand 06.

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Oberliga Nord Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg