Knapper Sieg am WurmbergEssen gewinnt mit 3:2 in Braunlage

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war über weite Strecken das von Essens Trainer Frank Gentges erwartet enge Spiel, was der Coach auch in der Pressekonferenz so sagte: „Es war ein hartes Spiel für uns, es war ein enges Spiel und ich denke, es war ein richtig gutes Oberliga-Spiel. Wir konnten in keiner Situation lockerlassen, sehr starke Mannschaft von Braunlage. Es gab Situationen da hätte das Spiel auch gedreht werden können, aber dann haben wir in Überzahl nachher den dritten Treffer gemacht, das gab so ein klein wenig Sicherheit. Wir sind mit dem fünften Sieg in Serie glücklich, bleiben oben dran, die anderen haben ein wenig Federn gelassen.“

Torlos blieben die ersten 20 Minuten, brenzlige 14 Sekunden 3:5-Unterzahl hatten die Moskitos zu überstehen. Das Spiel ging munter hin und her, doch die großen Chancen blieben aus. Das sollte sich im zweiten Drittel ändern. 53 Sekunden mussten die etwa 50 mitgereisten Essener Fans warten, da verwandelte Niklas Hildebrand ein schönes Zuspiel von Andrej Bires zur Gästeführung. Sicherheit gab diese Führung dem Team von Frank Gentges nicht in der Form, dass es spielbestimmend werden konnte, im Gegenteil, Braunlage drängte auf den Ausgleich. In der 27. Spielminute war es dann auch soweit, Erik Pipp bediente Semen Hildebrand und die Begegnung war wieder ausgeglichen. Als Werner Hartmann sich in der 35. Spielminute eine Strafe wegen Spielverzögerung abholte, wurde es brenzlig, doch Dennis Thielsch sah das anders. Er schnappte sich den Puck, spielte Jannis Ersel im Harzer Tor aus und die Moskitos führten erneut.

Die Falken starteten besser in die letzten 20 Minuten, in der 49. Spielminute der erneute Ausgleich durch Christian Schock. Als kurz darauf Sebastian Eickmann auf die Strafbank musste, wurde es erneut eng für die Essener, doch die Mannschaft überstand die Strafzeit. Dann nutzte das Team von Westbahnhof die kurzzeitige Unordnung, nachdem Braunlages Lukas Brückner gerade von der Strafbank kam, schob Nardo Nagtzaam zu Julian Lautenschlager und die Wohnbau Moskitos führten wieder.

Am morgigen Mittwoch gastieren die Hannover Indians um 20 Uhr am Essener Westbahnhof. Am Freitag, 30. Dezember, 20 Uhr geht es zu den Tilburg Trappers.

Tore: 0:1 (20:53) Hildebrand (Bires, Patocka), 1:1 (26:22) Hildebrand (Pipp, Brückner), 1:2 (34:45) Thielsch (Ziolkowski, Gejerhos, SH1), 2:2 (48:00) Schock (Quaile, Kostyrev), 2:3 (52:47) Lautenschlager (Nagtzaam, Erk). Strafen: Braunlage 6, Essen 10. Zuschauer: 1487.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

AufstiegsplayOffs zur DEL2