Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice DragonsKanadier kehrt zurück

Wieder in Herford: Kilian Hutt. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)Wieder in Herford: Kilian Hutt. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

159 Spiele bestritt der inzwischen 31-jährige Kanadier für seinen HEV und kam in diesen auf 511 Scorerpunkte bei 200 selbst erzielten Toren – bemerkenswerte Zahlen, die Killian Hutt in der Vergangenheit verbuchte.

Mit dem Beginn der Oberligazeit erfolgte jedoch zunächst die Trennung und viele heimische Fans fragten sich, wie der Publikumsliebling wohl in der 3. Liga spielen würde – eine Frage, die der Herforder Stürmer nun gerne positiv beantworten möchte.

„Ich habe zwei Jahre lang während der Corona-Pandemie pausiert, Dinge auch außerhalb des Sports sind in meinem Leben sehr wichtig geworden. Herford war meine erste Station in Europa und irgendwie ist Eishockey für mich sehr intensiv mit Herford verbunden. Ich habe in der Pause gemerkt, wie wichtig Eishockey für mich ist und wie sehr mir Herford mit seinen Fans gefehlt hat. Inzwischen lebe ich mit meiner Lebenspartnerin, mit meiner Familie hier, bin also das gesamte Jahr über in Herford und ich bin sehr stolz darauf, nun das Trikot der Ice Dragons wieder zu tragen. Ich habe mir Spiele der Oberliga angesehen und natürlich wird sehr viel schneller und dynamischer als in der Regionalliga gespielt. Ich bereite mich aktuell mit einigen Spielern bereits intensiv auf die kommende Saison vor und werde versuchen, mit der Aufgabe zu wachsen und freue mich sehr, wieder Teil der Mannschaft zu sein und vor den tollen Fans spielen zu dürfen“, äußerte sich Killian Hutt nach der Vertragsunterzeichnung.

Auch der stellvertretende Vorsitzende Sven Johannhardt ist froh über den Herforder „Neuzugang“: „Der Kontakt zu Killian ist nie abgebrochen und inzwischen hat er seinen Lebensmittelpunkt sogar hier. Die Aufgabe ist im Vergleich zu früher eine andere, die uns erst durch die Schaffung der 3. Kontingentstelle ermöglicht wurde. In der Regionalliga war Killian immer der absolute Topscorer, nun bringt er quasi eine Menge Herforder DNA mit ins Team. Mit ihm sind wir in der Lage eine zusätzliche, sehr gefährliche Reihe auf das Eis zu bringen, die er mit seiner Erfahrung und seiner Qualität mit leitet. Wir bekommen ganz andere Optionen und sind einfach schwieriger für unsere Gegner auszumachen. Für uns eine sehr wichtige Aufgabe, die Killian Hutt nun mit Leben füllen wird.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

Kader komplett
Hannover Indians verstärken sich mit Elvijs Biezais

​Vom Herforder EV wechselt der lettische Stürmer Elvijs Biezais zu den EC Hannover Indians. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2