Kenneth Schnabel kommt vom Adendorfer ECEin neuer Stürmer für die Crocodiles Hamburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Eutiner hat fast sein gesamtes Eishockeyleben in Timmendorf verbracht. Nach dem Rückzug des EHCT vom Oberliga-Spielbetrieb, hielt er sich in dieser Saison bei den Adendorfer Heidschnucken in der Regionalliga fit. Der 1,85 Meter große Stürmer fällt durch seinen „Biss“ und die enorme Wendigkeit auf, die es gegnerischen Verteidigern schwer machen, ihn zu stoppen.

„Ich freue mich sehr darauf, wieder Oberliga zu spielen“, so Kenneth Schnabel, „vor allem aber darauf, mit meinem Halbbruder Patrick zusammen in einer Mannschaft zu spielen. Ich bin gespannt darauf, wie es bei den Crocodiles laufen wird und hoffe, dass ich dem Team weiterhelfen kann.“

Sportchef Sven Gösch kennt Kenneth seit langer Zeit und ist froh, dass er ihn so rasch aus Adendorf loseisen konnte. „Durch den Ausfall von Tobi Bruns und Tom Kübler (Schulterverletzung) müssen wir den Kader unbedingt noch weiter verstärken“, so Sven Gösch. Deshalb wird mit weiteren Spielern gesprochen und ebenso mit  dem Trainer der Crocodiles 1b.

Schon am kommenden Freitag wird dann die erste Bewährungsprobe auswärts gegen die EXA Icefighters Leipzig  für Schnabel zu bestehen sein. Am Sonntag präsentiert er sich den Hamburger Eishockeyfans im Spiel gegen den Herner EV. Es beginnt um 16 Uhr.

Saale Bulls Halle gewinnen beim ECC Preussen Berlin mit 8:0
Preussen-Torwart wechselt sich bei Niederlage selber aus

​Keine Chance hatte der Hauptstadtclub in seinem Heimspiel am Freitag in der Oberliga Nord: Der ECC Preussen Berlin verlor die Partie gegen die Saale Bulls Halle kla...

Halle setzt sich ab – Vorsprung auf Platz fünf sechs Punkte
Siegeszug der Hannover Indians hält an: 13. Sieg in Folge

​Nachdem die Hauptrundenmeisterschaft in der Oberliga Nord entschieden ist, konzentriert man sich auf den hannoverschen Zweikampf dahinter. Allerdings haben die Scor...

4:3-Erfolg bei den Harzer Falken
Crocodiles Hamburg siegen in Overtime

​Die Crocodiles Hamburg haben am Freitagabend das Auswärtsspiel bei den Harzer Falken mit zwei Punkten abgeschlossen. In Overtime bezwang die Mannschaft von Trainer ...

Auswärts bei den Indians, zu Hause gegen die Füchse
Schlussspurt für den Herner EV

​Noch fünf Spiele hat der Herner EV in den nächsten zehn Tagen in der Hauptrunde der Oberliga Nord vor der Brust und die aktuelle Tabellenkonstellation verdeutlicht,...

Füchse und Moskitos
Black Dragons Erfurt stehen vor dem Ruhrpott-Wochenende

​Das kommende Wochenende steht für die TecArt Black Dragons Erfurt wieder einmal ganz im Zeichen des Ruhrpotts. Zunächst treffen die Carroll-Schützlinge auf die Füch...

Nach 9:1-Sieg im Nachholspiel gegen den ECC Preussen Berlin
Tilburg Trappers stehen als Meister der Oberliga Nord fest

​Am 1. Februar 2019 war der ECC Preussen Berlin nicht in der Lage, personell eine spielfähige Mannschaft nach Tilburg zu schicken – am Mittwoch, 20. Februar, war es ...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!