Kankaanranta dreht das Hamburger DerbyCrocodiles besiegen den HSV

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Spannender kann ein Derby kaum sein:  Mit 4:3 (0:1, 2:0, 1:2, 1:0) nach Verlängerung gewannen die Crocodiles Hamburg das Lokalduell mit dem Hamburger SV. Ein schweres Stück Arbeit hatte ein erfolgreiches Ende für das Farmsener Eishockey.

Nach einem glücklichen Abpraller-Tor, das  Ex-Crocodile Matthias Oertel im ersten Drittel erzielte, konnten Max Cejka und Anton Zimmer die Krokodile in Führung bringen. Im verbissen umkämpften Schlussdrittel gelangen dem HSV zwei weitere Tore durch Jannik Höffgen und Moritz Israel, aber ein nicht nachlassender Einsatzwille brachte den Erfolg für die Crocodiles: 57 Sekunden vor dem Ende erzwang Markus Kankaanranta die Verlängerung, die er nach nur 52 Sekunden mit dem Siegtreffer dann auch wieder beendete. Zuvor hatten die Crocodiles noch einen Penalty ausgelassen.

„Ich bin heute mit der Leistung meiner Jungs zufrieden“, freute sich Crocodiles-Coach Sven Gösch in der anschließenden Pressekonferenz. „Mit dem neu getankten Selbstvertrauen kann die Mannschaft vielleicht auch in den schweren Spielen gegen Rostock und Timmendorf gut auftreten“.  Nächster Gegner im Eisland Farmsen sind die Rostock Piranhas am Montag, 28. Dezember, um 20 Uhr.

Tore: 0:1 (12:17) Matthias Oertel (David Vycichlo, Dominic Steck/5-4), 1:1 (34:45) Max Cejka (Nikolai Varianov), 2:1 (36:51) Anton Zimmer (Tobias Bruns, Stefan Tillert), 2:2 (48:11) Jannik Höffgen (Matthias Oertel, Nils Krämer), 2:3 (50:21) Moritz Israel (David Vycichlo, Marcel Schlode), 3:3 (59:03) Markus Kankaanranta (Lukas Turek, Jan Michalek/5-4), 4:3 (60:52) Markus Kankaanranta (Lukas Turek). Strafen: Crocodiles Hamburg 6 + 10 (Jan Michalek) + 5 + Spieldauer (Stefan Gebauer), Hamburger SV 6. Zuschauer: 367.

Viktor Buchner kommt aus Schwenningen
Alexander Komov bleibt beim Herner EV

​Ziemlich beste Freunde: Der Herner EV hat den Vertrag mit Youngster Alexander Komov um ein Jahr verlängert und freut sich zudem auf den ersten Neuzugang. Viktor Buc...

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Oberligist verlängert mit dem deutsch-finnischen Verteidiger
Walther Klaus bleibt den Icefighters Leipzig

​Walther Klaus spielt auch weiterhin für die Icefighters Leipzig. Der Finne mit deutschem Pass kam im letzten Sommer mit einem Tryout-Vertrag nach Leipzig. In dieser...

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

Oberliga Nord Playoffs