Josh Rabbani wechselt zu den Rostock PiranhasECC Preussen Berlin bestätigt den Wechsel seines Stammspielers

Josh Rabbani wechselt vom ECC Preussen Berlin zu den Rostock Piranhas. (Foto: Rolf Lux)Josh Rabbani wechselt vom ECC Preussen Berlin zu den Rostock Piranhas. (Foto: Rolf Lux)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Deutsch-Amerikaner geht somit zurück in die Hansestadt zu seinem Ex-Club und dort sieht Josh Rabbani eher die Chance, sich weiter zu entwickeln. Sven Krey, der Präsident des ECC Preussen Berlin, wollte seinem Spieler nicht im Wege stehen und bestätigte den etwas überraschenden Wechsel. Rabbani spielte immerhin drei Jahre in Charlottenburg an der Glockenturmstraße und war in dieser Zeit zu einer festen Stütze mit einem Stammplatz im Team von Uli Egen geworden. Nicht nur den Fans wird somit der 30-jährige als eine wichtige Identifikationsfigur fehlen, sondern auch innerhalb der Mannschaft hinterlässt Josh Rabbani eine große Lücke.

Der ECC Preussen Berlin kämpft als Tabellenletzter auch gegen die Verletzungsmisere, die eine Chancengleichheit auf dem Eis praktisch unmöglich macht. Die Zukunft wird zeigen, wie man nun den weiteren Abgang eines Stammspielers verkraftet und wie sich das auf die Ergebnisse auswirkt. Da Josh Rabbani mit sofortiger Wirkung die Hauptstadt auf eigenen Wunsch verlassen wird, wird er auch im nächsten Heimspiel am Sonntag um 16 Uhr gegen die Harzer Falken nicht mehr im Kader stehen, sondern unter Umständen schon im Heimspiel der Rostock Piranhas am Freitag gegen die Saale Bulls Halle. Das Auswärtsspiel des ECC Preussen Berlin am Freitag bei den Tilburg Trappers wurde ja bekanntlich auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

Ice Dragons holen weiteren Letten
Rustams Begovs wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV besetzt die zweite Kontingentstelle mit einem weiteren lettischen Spieler und verpflichtet Rustams Begovs. Der 27-jährige Stürmer wechselt vom HK Z...

Stürmer kommt von den Krefeld Pinguinen
Patrick Klöpper wechselt zu den Hannover Scorpions

​Mit Patrick Klöpper haben die Hannover Scorpions einen Angreifer verpflichtet, der in der vergangenen Saison bei den Krefeld Pinguinen in der DEL und seit seinem 15...

Verteidiger kommt aus Bietigheim
DEL2-Meister Benjamin Hüfner wechselt nach Herne

​Der Herner EV hat Benjamin Hüfner verpflichtet. Der Verteidiger wurde in der letzten Saison, zum dritten Mal in seiner Karriere, DEL2-Champion mit den Bietigheim St...

Neuzugang von den Hannover Scorpions
Christoph Koziol wechselt zum Herforder EV

​Verstärkung für den Sturm – der Herforder EV vermeldet mit Christoph Koziol den nächsten Neuzugang. Der Stürmer wechselt von den Hannover Scorpions nach Ostwestfale...

Stürmer kommt aus Frankfurt
Hannover Indians holen Mike Mieszkowski

​Von den Löwen Frankfurt aus der DEL2 wechselt Mike Mieszkowski zu den Hannover Indians. ...

Stürmer kommt von Süd-Meister Selb
Carl Zimmermann verstärkt die Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg konnten nach Sam Verelst einen weiteren Stürmer vom Oberliga-Meister an die Elbe lotsen. Carl Zimmermann wechselt von den Selber Wölfen nach ...

Stimmungskanone „Harry“ hat Vertrag verlängert
Victor Knaub bleibt bei den Hannover Scorpions

​Ein weiterer Oberliga-Nord-Meister wird auch in der kommenden Saison im Kader der Hannover Scorpions stehen. Der 24-jährige Victor Knaub, der in Dortmund geboren is...

Dritte Saison am Gysenberg
René Behrens verteidigt weiterhin für den Herner EV

​René Behrens geht in seine dritte Saison am Gysenberg. Der Herner EV hat den Vertrag mit dem jungen Verteidiger um ein weiteres Jahr verlängert. „Wir hoffen, dass e...

Oberliga Nord Playoffs