Jan Barta bleibt ein MoskitoStürmer verlängert in Essen

Jan Barta spielt weiterhin für die Moskitos Essen. (Foto: Verein)Jan Barta spielt weiterhin für die Moskitos Essen. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht nur für die Fans der Moskitos Essen waren die letzten Wochen eine Hängepartie, denn der neu zusammengestellte junge Kader der Stechmücken bedurfte noch eines Leitwolfes. Und ob Jan Barta, der Kapitän, bleiben würde, stand eine ganze Zeit in den Sternen. Nun ist es aber amtlich, Jan Barta bleibt auch in der kommenden Saison bei den Essenern und wird die junge Mannschaft mit seiner Erfahrung führen. Essens Cheftrainer Frank Gentges erklärt, warum er davon überzeugt ist, dass sein verlängerter Arm auf dem Eis der richtige Anführer für diese wichtige Aufgabe ist: „Jan Barta hat letzte Saison die beste seiner Karriere gespielt. Seine Weiterverpflichtung hatte bei mir oberste Priorität. Er ist in der Lage unserer sehr jungen Mannschaft die von mir gewünschte Orientierung zu geben. Ich bin sehr froh, dass Jan trotz wesentlich höher dotierter Angebote bei uns verlängert hat. Wir mussten an unsere finanzielle Schmerzgrenze gehen, aber Jan ist es wert und besonders durch seine Leistung in der Vorsaison hat er sich diesen Status verdient.“

Der gebürtige Bad Nauheimer verbrachte seine komplette Nachwuchs- und Ausbildungszeit im Colonel-Knight-Stadion, bevor er sich in Höchstadt und Bayreuth ein wenig die Oberligaluft um die Nase wehen ließ. Danach zog es Jan Barta wieder in die Heimat und zwischen 2005 und 2011 spielte er stolze 258 Spiele für die Roten Teufel, in denen er starke 242 Scorerpunkte zum Erfolg der Mannschaft beitragen konnte. Auch in der DEL absolvierte Jan Barta in dieser Zeit 23 Spiele für die Frankfurt Lions, zu denen es ihn für eine Saison auch 2011/12 in der Oberliga zog. Seit 2012 spielt er nun für die Moskitos mit viel Erfolg in der Oberliga und wurde in der abgelaufenen Saison Topscorer der Oberliga West.

Stadt Leipzig beschließt Kauf
Kohlrabizirkus wird endgültig das Zuhause der Icefighters Leipzig

​Es ist ein wichtiger Tag für die Icefighters Leipzig. Am Mittwochnachmittag lag der Ratsversammlung im Leipziger Stadtrat eine Beschlussvorlage zum Ankauf des Kohlr...

50-Jähriger spricht aber nicht vom Karriereende
Icefighters Leipzig verabschieden Esbjörn Hofverberg

​Eine Personalie beschäftigte in den letzten Jahren nicht nur die EXA Icefighters Leipzig, sondern die ganze Eishockeygemeinde in Deutschland - Esbjörn Hofverberg. D...

Vertragsverlängerung
Philipp Seckel bleibt bei den Rostock Piranhas

​Defensivspieler Philipp Seckel bleibt auch in der kommenden Saison bei den Rostock Piranhas....

Langersehnter Stürmerwechsel hat endlich geklappt
Moritz Miguez unterschreibt Drei-Jahres-Vertrag in Leipzig

​Ein weiterer junger Stürmer wird ab der neuen Saison das Trikot der EXA Icefighters Leipzig tragen. Die Rede ist von Moritz Miguez. Der 22-jährige Stürmer spielte d...

Jack Combs kommt aus Rumänien
Rostock Piranhas holen Ex-DEL-Toptorjäger nach Rostock

​Mit einem Hochkaräter besetzen die Rostock Piranhas ihre zweite Kontingentstelle: Der ehemalige DEL-Topstürmer Jack Combs wechselt an die Ostseeküste und erhält bei...

Verteidiger verlängert
Erek Virch bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Der nächste Verteidiger verlängert seinen Vertrag. Erek Virch, seit 2015 in Diensten der EXA Icefighters Leipzig, läuft auch in der kommenden Saison wieder für die ...

Ein Herner für Herne
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV hat den Vertrag mit Noah Bruns um ein weiteres Jahr verlängert. Der in Herne geborene Stürmer geht damit in seine dritte Saison für die erste Mannscha...

Neuzugang aus Rumänien
Kanadier Justin Maylan verstärkt Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas besetzen die erste Kontingentstelle in ihrem Kader für die nächste Saison mit Stürmer Justin Maylan. Der 30-jährige Kanadier hat bei den Heilbr...

Oberliga Nord Playoffs