Insolvenzantrag in Nordhorn - Spielbetrieb geht weiterGEC Ritter Nordhorn

Insolvenzantrag in Nordhorn - Spielbetrieb geht weiterInsolvenzantrag in Nordhorn - Spielbetrieb geht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Spielbetrieb wird voraussichtlich bis zum Ende der laufenden Spielsaison weitergeführt werden können. Voraussetzung hierfür ist aber, dass genügend Zuschauer die Mannschaften weiterhin unterstützen und durch die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern die laufenden Kosten bedient werden können. Weitere wichtige Voraussetzungen für die Fortsetzung des laufenden Spielbetriebes sind darüber hinaus, dass die Mitglieder ihre Mitgliedsbeiträge weiter pünktlich und vollständig zahlen und dass neue Sponsoren zur Unterstützung des Vereins geworben werden können.

Im Rahmen der vorläufigen Insolvenzverwaltung wird mit den Verantwortlichen des Grafschafter Eishockey-Clubs. eine Lösung der finanziellen Probleme erarbeitet, um den Fortbestand des Eishockeysports in der Grafschaft dauerhaft zu sichern.

Dazu gab der Vorstand es Grafschafter Eishockey-Clubs folgenden Stellungnahme ab:

„In Vorwegnahme des für den 27. Januar 2015 vereinbarten Besprechungstermins haben wir heute die Eilmeldung der Grafschafter Nachrichten zur Kenntnis genommen.

Bereits im November 2014, nachdem wir feststellen mussten, dass die Buchführung Lücken aufwies, haben sich die ab November 2014 Verantwortlichen an die Rechtsanwaltskanzlei Heils & Kollegen gewandt, um eine Lösung im Sinne einer Fortführung des Vereins zu suchen.

Richtig ist, dass gegen den Grafschafter Eishockey-Club ein Antrag auf Durchführung des Insolvenzverfahrens gestellt wurde. Eine vorläufige Insolvenzverwalterin wurde bestellt. Mit der Insolvenzverwalterin hat auch bereits ein konstruktives Gespräch stattgefunden, so dass der Spielbetrieb bis zum Ende der Saison nicht beeinträchtigt wird, sondern sämtliche Spiele sämtlicher Mannschaften planmäßig durchgeführt werden.

Der Vorstand ist nach wie vor darauf bedacht, den Grafschafter Eishockey-Club aus stürmischen Fluten in ruhiges Fahrwasser zu bringen. Ebenso ist der Vorstand angetreten, um den Erhalt des Eishockeys in der Grafschaft zu sichern und wird sich durch einen Antrag auf Durchführung eines Insolvenzverfahrens nicht von diesem Vorhaben abbringen lassen. Hierbei wird er durch die Angaben der Insolvenzverwalterin gestärkt.

Im jetzigen Stadium werden von uns, dem Vorstand, unseren Rechtsberatern sowie der zuständigen Insolvenzverwalterin die verschiedenen Möglichkeiten und auch Chancen geprüft, die ein solches Antragsverfahren mit sich bringen. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Vereinsmitgliedern, Stadt, Landkreis und Sponsoren. Entsprechende Informationsveranstaltungen haben bereits stattgefunden und sind auf eine große Bereitschaft der Mithilfe gestoßen, so dass der Vorstand des GEC guten Mutes ist, auch im Weiteren den Erhalt des Eishockeys in der Grafschaft sicherstellen zu können.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Heilbronn, Memmingen und Hannover Indians mit blauem Auge
Oberliga-Play-offs: EC Peiting und Hammer Eisbären sorgen für Überraschungen

​Bereits der erste Play-off-Achtelfinal-Spieltag der Oberliga brachte die Ergebnisse, die sich die Fans dieser Sportart erhofften. Für eine besondere Überraschung so...

Scorpions, Deggendorf und Heilbronn weitere Titelanwärter
Oberliga-Play-offs: Kann Weiden seine Favoritenstellung bestätigen?

​Am heutigen Sonntag beginnen in der Oberliga die Play-offs. Die letzten noch fehlenden Teilnehmer wurden mit den Herner EV Miners, Black Dragons Erfurt, Höchstadt A...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Oberliga Nord Hauptrunde