Indians verlängern die Verträge mit Frank Richard und Anton BarreinEC Hannover Indians

Routinier Frank Richardt bleibt in Hannover. (Foto: Verein)Routinier Frank Richardt bleibt in Hannover. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Saison 1999/2000 schnürte Frank Richardt zum ersten Mal die Schlittschuhe für eine Profimannschaft. Für Braunlage absolvierte er damals 50 Spiele in der 2. Bundesliga, da war Anton Barrein gerade einmal fünf Jahre alt und machte seine ersten zaghaften Laufversuche auf dem Eis.

Die abgelaufene Saison führte sie erstmals zusammen und beide bildeten große Stützen der Indians-Hintermannschaft. Richardt mit all seiner Erfahrung und Barrein, ein Talent aus dem Junioren-Team der Indians, dass zu Saisonanfang noch gar kein fester Bestandteil der Mannschaft war. Doch mit ausgeprägtem Willen und harter Trainingsarbeit spielte er sich in den Kader, aus dem er zum Schluss nicht mehr wegzudenken war. Ein Beispiel und Vorbild für die Nachwuchsspieler am Pferdeturm, das man sich mit Disziplin und intensivem Training schneller im Kader der Profis wiederfindet, als man es manchmal glaubt.

Frank Richardt hat die letzte Spielzeit so gefallen, dass er Gedanken an das Karriereende schnell eine Absage erteilt hat: „Mir hat die Saison richtig Spaß gemacht. Ich war froh, dass ich doch noch einmal am Pferdeturm spielen konnte. Da haben meine Familie und ich nicht lange überlegt und ein Jahr drangehängt.“

Indians-Sportchef David Sulkovsky hat damit bereits fünf Verteidiger verpflichtet: „Die Verlängerungen von Frank und Anton waren aus verschiedenen Gründen sehr wichtig für uns. Frank ist mit seiner Routine ein ganz wichtiger Baustein in unserem Plan. Anton kommt aus unserem Nachwuchs und verkörpert damit einerseits den Identifikationsfaktor, den wir uns wünschen, andererseits den Ausbildungsgedanken, den wir verfolgen.“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Stürmer folgt seinem Bruder aus Linz
Auch Timo Sticha wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV vermeldet mit Timo Sticha den nächsten Neuzugang für die kommende Saison....

25-jähriger Stürmer kommt aus Linz
Herforder EV verpflichten Dennis Sticha

Mit Dennis Sticha präsentiert der Herforder Eishockey Verein den nächsten Neuzugang für die Saison 2024/25. ...

Eineinhalb Neuzugänge, ein Abgang
Transferkarussell läuft bei den Hannover Scorpions

​Bereits in der letzten Woche rotierte das Transferkarussell beim aktuellen Oberliga-Nordmeister Hannover Scorpions besonders heftig. Erst konnte der Verbleib von Pa...

Zulassungsverfahren läuft
25 Vereine für neue Oberliga-Saison gemeldet

​Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht. Die Abgabefrist hierfür war de...

Verteidiger kommt aus Salzburg
Mika Hupach nächster Neuzugang der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit Mika Hupach den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 19-jährige Verteidiger kommt vom EC Red Bull Salzburg zu den Ice Drag...

Vereint mit Bruder Michael
Hannover Scorpions verpflichten Victor Knaub

Die beiden Brüder Michael und Victor Knaub laufen in der kommenden Saison zusammen für die Hannover Scorpions auf. Während Michael Knaub seine Vertrag in der Wedemar...

Personal-Update für die Saison 2024/25
Alle Oberliga-Kader auf einen Blick

​Wie starten die Oberligisten in die Saison 2024/25? Die aktuellen Kader der Teams aus Nord und Süd in der Übersicht....

28-jährige Verteidiger mit viel Erfahrung
Aaron Reinig bleibt bei den Hannover Scorpions

Die Hannover Scorpions haben den Vertrag mit Verteidiger Aaron Reinig verlängert und treiben so die Kaderplanungen für die Saison 2024/25 weiter voran....

Oberliga Nord Hauptrunde