Indians: Kapitän Branislav Pohanka bleibt an BordHannovers Topscorer verlängert bis 2021

Knipser: Branislav Pohanka. (picture alliance/bild pressehaus)Knipser: Branislav Pohanka. (picture alliance/bild pressehaus)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hannover Indians freuen sich über die Vertragsverlängerung mit ihrem Kapitän Branislav Pohanka. Der 33-jährige Stürmer, seit 2015 bei den Hannover Indians unter Vertrag, hat für drei weitere Jahre bis 2021 verlängert. Mit bislang 47 Scorerpunkten (26 Tore/21 Vorlagen) ist Brano Pohanka auch in dieser Saison der Topscorer im Team der Hannover Indians.

„Brano ist einer der besten Spieler der Liga und außerdem auf dem Eis sowie in der Kabine eine hervorragende Führungspersönlichkeit. Wir freuen uns daher über die Vertragsverlängerung“, erklärt Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky. „Einen so guten Spieler langfristig an den Verein zu binden, ist eine sehr gute Entscheidung und ein wichtiger Grundstein für die sportliche Zukunft der Indians“, ergänzt Trainer Lenny Soccio. Pohanka, der in Povaszky Bystrica in der Slowakei geboren wurde, durchlief alle Jugendstationen beim lokalen Topverein HK 32 Liptovsky Mikulas, einem der slowakischen Extraligisten. Von 2002 bis 2011 spielte er dabei 202-mal in der höchsten slowakischen Liga. Dann zog es ihn nach Deutschland. Seine erste Station war der damals ambitionierte Oberligist EHC Dortmund. Von dort zog er weiter zu den Oberligisten nach Frankfurt, Kassel, Essen und schließlich 2015 nach Hannover.

Dort traf es ihn gleich nach der Eingewöhnung besonders hart. Nach den Vorbereitungsspielen konnte er in den ersten vier Punktspielen gleich 14 Scorerpunkte holen. Danach verletzte er sich schwer und die Saison nicht mehr für die Indians spielen. In der Saison 2016/17 fühlte er seine Rolle als Topscorer bei den Indians aus und auch in dieser Spielzeit gehört er wieder zu den treffsicheren Schützen der Mannschaft vom Pferdeturm. „Die Hannover Indians sind ein ganz außergewöhnlicher Verein, mit dem ich noch viel erreichen möchte und kann. Außerdem fühle ich mich mit meiner Familie in Hannover sehr wohl“, begründet Branislav Pohanka seine Entscheidung für die Indians.


Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Duell mit den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister heraus

„Gegen Tilburg und die Hannover Scorpions ist es für uns sehr schwer zu punkten“, sagte Jeff Job, Chefcoach des Herforder EV am vergangenen Freitag. Sein Team hatte ...

Außerdem geht es nach Halle
Rostock Piranhas: Icefighters Leipzig im Doppelpack

Das Ergebnis des letzten Heimspiels ließ die Herzen der Fans der Rostock Piranhas höher schlagen. Der REC setzte sich souverän mit 7:0 gegen die EG Diez-Limburg durc...

Abschied nach drei Jahren
Crocodiles Hamburg und Jacek Plachta gehen im Sommer getrennte Wege

Nach drei Jahren ist Schluss. Jacek Plachta wird in der kommenden Saison nicht mehr an der Bande der Crocodiles Hamburg stehen. Der 51-Jährige übernahm 2018 die Trai...

Erfurt überholt Indians – Rostock überrollt Diez-Limburg
Crocodiles Hamburg bremsen Herner Vorwärtsdrang

Auch wenn die Tilburger Siegesserie in der Oberliga Nord andauert und sie zumindest nach Punkten wieder auf Platz eins stehen, haben die Hannover Scorpions sechs Spi...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld