Indians engagieren sich für FlüchtlingeGemeinsame Aktion mit DRK und Lionsclub

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am 9. September 2015 eine gemeinsame Spendenaktion der Hannover Indians, des Deutschen Roten Kreuz und des Lionsclubs Hannover Löwenbastion. Zusammen will man ein positives Zeichen für Willkommenskultur und Offenheit in Hannover setzen und mit Gemeinschaftsaktion den betroffenen Menschen zielgerichtet helfen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz soll sichergestellt werden, dass nur Sachen gespendet werden, die tatsächlich benötigt werden.

„Es ist für uns alle eine große Herausforderung, den Menschen, die vor Krieg und Vertreibung geflüchtet sind, ein neues Zuhause zu bieten. Die Landeshauptstadt Hannover engagiert sich hier sehr stark. Ohne bürgerschaftliche Unterstützung kann eine Stadt aber eine solche Aufgabe nicht allein lösen. Daher freue ich mich ganz besonders, über die große Spendenbereitschaft in unserer Stadt. Diese gemeinsame Spendenaktion ist weiterer Beweis für unsere weltoffene Stadtgesellschaft“ so Bürgermeister Thomas Hermann.

„Lions Clubs haben sich zum Ziel gesetzt, überall dort zu helfen, wo sich Menschen in körperlicher oder seelischer Not befinden. Angesichts der jüngsten Entwicklungen war es für uns eine Selbstverständlichkeit diese Spendenaktion gemeinsam mit unseren Partnern ins Leben zu rufen“, erläutert Matthias Görn vom Lionsclub Hannover Löwenbastion.

Anke Fuhrmann ebenfalls vom Lionsclub Hannover Löwenbastion ergänzt: „Das Besondere an dieser Spendenaktion ist die Zusammenarbeit zwischen Spitzensport, Gesellschaft, DRK und Unternehmen. An insgesamt vier Terminen können die Spenden am Eisstadion am Pferdeturm abgegeben werden. Auf der Homepage der Hannover Indians ist eine mit dem DRK abgestimmte Bedarfsliste veröffentlicht.“

„Ohne zu zögern“, so David Sulkovsky, Geschäftsführer der Hannover Indians, „haben wir unsere Unterstützung zugesagt. Wir sind ein Verein mit starker Verwurzelung in der Region und nehmen auch unsere soziale Verantwortung wahr. Sofort waren die Mannschaft, die Fanclubs und unsere Anhänger bereit, sich zu engagieren. Wir haben über unsere Social-Media-Seite den Spendenaufruf an über 23.000 Fans gerichtet.“

Gabriele Allgeier, Geschäftsführerin der DRK-Soziale Dienste in der Region Hannover gem. GmbH freut sich über diese Aktion: „Wir freuen uns sehr, dass die Hannover Indians sowie der Lionsclub Hannover Löwenbastion an uns herangetreten sind und sich entschieden haben, uns zu helfen und zu unterstützen. Wir haben für die Spendenaktion eine Liste der Dinge, die derzeit am nötigsten in den Flüchtlingsunterkünften benötigt werden, zur Verfügung gestellt.“

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

Ice Dragons verpflichten weiteren Stürmer
Lasse Bödefeld wechselt aus Duisburg zum Herforder EV

​Der Herforder EV präsentiert mit Lasse Bödefeld einen weiteren Neuzugang im Sturm für die anstehende Oberligasaison. Während die Ostwestfalen zuletzt mit Björn Bomb...

Weiterer Neuzugang von den Hannover Scorpions
Marius Garten wechselt zum Herforder EV

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Marius Garten einen weiteren Neuzugang. Nachdem in der vergangenen Woche bereits der Wechsel von Björn Bombis vo...

DEB erfreut über politische Entscheidung
Oberligisten dürfen Coronahilfen beantragen

​Aufatmen beim Deutschen Eishockey-Bund und den 26 Vereinen der Oberliga. Nachdem der Verband einen entsprechenden Antrag gestellt hat, sind nun auch die Eishockey-D...