Indians bezwingen HSV nach VerlängerungEC Hannover Indians

Indians bezwingen HSV nach VerlängerungIndians bezwingen HSV nach Verlängerung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sie waren gewarnt und konnten es trotzdem nicht verhindern. Bruno Zabis (14.), Mitglied der lettischen Fraktion beim HSV, zeigte seine Torgefährlichkeit und brachte eine Kombination mit Nikolai Varianov zum erfolgreichen Abschluss mit seinem 16. Saisontor. Jetzt war Nervenstärke für die Hannoveraner angesagt, denn immer noch spukte die unnötige 1:3-Heimniederlage gegen eben diesen HSV vom November in vielen Spielerköpfen herum.  Zum Glück für die Gastgeber zeigte sich die Defensive etwas gefestigter und was dann noch auf das ECH-Tor kam, wurde von Neuerwerbung Jimmy Hertel entschärft. Man ging mit einem 0:1 zum ersten Pausentee und da die Hamburger auch beim 4:3 in Rostock für eine Überraschung gesorgt hatten, konnte niemand von einer mangelnden Kondition der Elbestädter ausgehen.

Dass die Indians auch das Unterzahlspiel können, war schon vor dem Spiel bekannt, aber eigene Tore sind da schon recht selten. Der wieder umtriebige Christoph Koziol (28.) brachte das Kunststück fertig und brachte sein Publikum wieder auf Vordermann. Die Stimmung war endlich da, die Nerven flatterten weiter. In der 39. Minute dann die vermeintliche Vorentscheidung. Ausgerechnet zwei Leistungsträger des HSV, Zabis und Varianov, wanderten auf die Strafbank und das nutzte der Kapitän des ECH, Danny Reiss (39.), persönlich aus. Die defensivstarken Hamburger warteten geduldig auf einen Fehler der Hausherren, machten selbst fast keine, und hatten prompt das Glück auf ihrer Seite, als Schiedsrichter Mischa Apel zwei Indians-Cracks auf die „berühmte“ Bank setzte. Es dauerte 36 Sekunden, dann hatte Kristers Freibergs (57.) den Puck an Hertel vorbei in die blau-weiß-roten Maschen bugsiert. Prompt lagen die Nerven bei den Indians wieder blank und sie hatten Glück, dass sich das Nachwuchstalent Mario Behrens ein dummes Foul leistete, das schließlich Goalgetter Darcy Vaillancourt (65.) fünfzig Sekunden vor Verlängerungsende zum Siegtreffer ausnutzte.

Ein glücklicher Erfolg für den ECH, der nun beruhigt in die Partie gegen Braunlage gehen kann. Der HSV dagegen hat spielfrei und wird sicherlich seinem heutigen Gegner die Daumen drücken, damit die Harzer auf Abstand bleiben.

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
3 : 0
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 2
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg