Igor Bacek folgt in Halle auf Matt AbercrombieWechsel auf der Ausländerposition

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Matt Abercrombie war in den letzten beiden Spielzeiten jeweils teaminterner Topscorer der Saale Bulls. „Dies steht auf der einen Seite für eine gewisse Konstanz, birgt aber auch die Gefahr der Stagnation auf einer der beiden zu belegenden Kontingentstellen“, erklärt der MEC. „Aus diesem Grund ist die Entscheidung des Vereins, Abercrombie keinen neuen Vertrag für die kommende Spielzeit anzubieten, keine Entscheidung gegen den Kanadier, sondern vielmehr der Tatsache geschuldet, eine Neuausrichtung auf der Ausländerstelle vorzunehmen.“ Abercrombie wechselte vor zwei Jahren aus der ECHL nach Halle, wo er seitdem in 91 Pflichtspielen 71 Tore erzielte und 96 weitere vorbereitete, das Ganze bei 94 Strafminuten.

Die nun frei gewordene Kontingentstelle besetzt der MEC Halle 04 mit einem anderen hochkarätigen Spieler – mit dem Slowaken Igor Bacek wechselt der zweitbeste Scorer der abgelaufenen Oberligasaison vom Ligarivalen Hannover Scorpions zu den Saale Bulls. Geboren und aufgewachsen im slowakischen Bratislava erlernte der Stürmer das Eishockey-ABC in seiner Heimatstadt im Nachwuchs von HC Slovan. Nach seinem Draft 2004 und einer Spielzeit in der kanadischen Western Hockey League bei den Tri-City Americans kehrte der ehemalige slowakische Junioren-Nationalspieler zurück in seine Heimat, wo er anschließend zwei Meistertitel feiern konnte und vier Spiele (eine Vorlage) in der Champions Hockey League bestritt, dem höchsten Wettbewerb im europäischen Clubeishockey.

Zur Saison 2009/10 wechselte der 30jährige Angreifer nach Deutschland und schloss sich für anderthalb Spielzeiten dem EV Landsberg in der Oberliga an. Anschließend zog es den Linksschützen über die Stationen Passau, Dortmund, Hamm und Rostock nach Hannover, wo er mit 28 Toren sowie 66 Vorlagen zum Top-Scorer seiner Mannschaft und zweitbesten Punktesammler (94) der Liga avancierte. Insgesamt stehen in der Oberliga-Vita des 1,80 Meter großen Stürmers nach 267 Spielen beeindruckende 426 Punkte, was einen Schnitt von 1,6 Zählern pro Partie bedeutet.

Neuzugang aus Essen
Yannis Walch wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Mit Yannis Walch haben die Crocodiles Hamburg einen Verteidiger mit DEL2-Erfahrungen unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige folgt seinen ehemaligen Mitspielern Thom...

Gebürtiger Berliner kommt vom Deggendorfer SC
Christopher Kasten wechselt an den Gysenberg

Mit Christopher Kasten wechselt ein zweitligaerfahrener und defensivstarker Spieler aus der DEL2 von Deggendorf an den Gysenberg....

Pavel Pisarik bleibt, Matt Abercrombie kommt aus Weiden
Zwölf Spieler stehen beim EV Duisburg unter Vertrag

​Die Planungen bei den Füchsen haben mit der Rückführung der Lizenzrechte an Logo und Marke in der vergangenen Woche Fahrt aufgenommen und bekommen mit den ersten Sp...

Neuzugang aus Landshut
Hannover Scorpions verpflichten Julien Pelletier

​Mit der Verpflichtung von Julien Pelletier haben die Hannover Scorpions die erste Kontingentstelle für die kommende Saison besetzt. ...

U20 weg, Simon Bauer wird Interimstrainer, vier Spieler verlängern
Entscheidungen beim ECC Preussen Berlin

​Die Arbeit geht weiter in Charlottenburg, auch wenn die Liga ruht und man dort auch noch auf Entscheidungen wartet. Derweil handelt der sportliche Leiter und schaff...

Zuletzt bei den Moskitos Essen aktiv
Thomas Zuravlev kehrt zurück zu den Crocodiles Hamburg

​Mit Thomas Zuravlev steht die zweite Neuverpflichtung für die Crocodiles Hamburg fest. Der 26-Jährige stand zuletzt bei den Moskitos Essen unter Vertrag. In Hamburg...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!