Icefighters Leipzig: Vorzeitiges Saison-Aus für Ryan WarttigDas Verletzungspech des Stürmers geht weiter

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit 2018 ist der gebürtige Berliner ein Teil des Teams und hatte schon in der letzten Saison mit einer Knieverletzung zu kämpfen. In der aktuellen Saison sollte es nicht besser laufen. Warttig verletzte sich bereits im vierten Saisonspiel erneut am Knie und fiel für mehrere Wochen aus. Nachdem er wieder fit war, musste die Mannschaft im Dezember in Quarantäne, so dass er erst zum letzten Spiel des Jahres, am 30. Dezember gegen die Hammer Eisbären wieder aufs Eis konnte. Und dann schlug das Pech wieder zu. In einer Spielszene ohne Fremdeinwirkung blieb Warttig im Eis hängen und verdrehte sich unglücklich das Knie. Die Folge: Meniskusriss und Riss im vorderen Kreuzband. Damit steht das vorzeitige Saisonaus für Ryan Warttig fest.

Am vergangenen Freitag wurde er im St. Elisabeth-Krankenhaus, Partner-Krankenhaus der EXA IceFighters, operiert. „Die OP habe ich gut überstanden und jetzt heißt es vollen Fokus auf Physiotherapie und Reha, damit alles gut verheilt. Ich wünsche dem Team für den Rest der Saison viel Erfolg und hoffe, dass alle gesund bleiben“, sagte Warttig gestern Abend beim Verabschieden in der Teamkabine. Auch für Trainer Sven Gerike ist sein Ausfall bitter: „Mit seiner Art zu spielen und als Typ in der Kabine fehlt Ryan sehr. Ich hoffe für ihn, dass er sich mental und körperlich gut erholt. Die Ärzte und Physiotherapeuten werden ihn hoffentlich wieder komplett fit bekommen. Das wünschen wir ihm am meisten.“

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne