Icefighters Leipzig: Vorzeitiges Saison-Aus für Ryan WarttigDas Verletzungspech des Stürmers geht weiter

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit 2018 ist der gebürtige Berliner ein Teil des Teams und hatte schon in der letzten Saison mit einer Knieverletzung zu kämpfen. In der aktuellen Saison sollte es nicht besser laufen. Warttig verletzte sich bereits im vierten Saisonspiel erneut am Knie und fiel für mehrere Wochen aus. Nachdem er wieder fit war, musste die Mannschaft im Dezember in Quarantäne, so dass er erst zum letzten Spiel des Jahres, am 30. Dezember gegen die Hammer Eisbären wieder aufs Eis konnte. Und dann schlug das Pech wieder zu. In einer Spielszene ohne Fremdeinwirkung blieb Warttig im Eis hängen und verdrehte sich unglücklich das Knie. Die Folge: Meniskusriss und Riss im vorderen Kreuzband. Damit steht das vorzeitige Saisonaus für Ryan Warttig fest.

Am vergangenen Freitag wurde er im St. Elisabeth-Krankenhaus, Partner-Krankenhaus der EXA IceFighters, operiert. „Die OP habe ich gut überstanden und jetzt heißt es vollen Fokus auf Physiotherapie und Reha, damit alles gut verheilt. Ich wünsche dem Team für den Rest der Saison viel Erfolg und hoffe, dass alle gesund bleiben“, sagte Warttig gestern Abend beim Verabschieden in der Teamkabine. Auch für Trainer Sven Gerike ist sein Ausfall bitter: „Mit seiner Art zu spielen und als Typ in der Kabine fehlt Ryan sehr. Ich hoffe für ihn, dass er sich mental und körperlich gut erholt. Die Ärzte und Physiotherapeuten werden ihn hoffentlich wieder komplett fit bekommen. Das wünschen wir ihm am meisten.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Pascal Pinsack kommt aus Schwenningen
19-jähriges Talent wechselt zu den Hammer Eisbären

​Der erst 19-jährige Pascal Pinsack wechselt aus der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC zu den Hammer Eisbären an den Maxipark. ...

Youngster kommt aus Düsseldorf
Herner EV verpflichtet Niklas Hane

​Niklas Hane wird in der kommenden Spielzeit für den Herner EV auf dem Eis stehen. Der junge Verteidiger war in der letzten Saison für die Düsseldorfer EG in der DNL...

Dritter Kontingentspieler verlängert
Michal Spacek bleibt bei den Hammer Eisbären

​Michal Spacek bleibt zwei weitere Jahre und geht somit seine sechste Saison in Folge im Trikot der Hammer Eisbären. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2