Icefighters Leipzig verpflichten Fabio FrickRostocker Verteidiger wechselt nach Leipzig

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 22-jährige Verteidiger wurde in Freiburg geboren und ausgebildet. Von Freiburg wechselte der Linksschütze dann im Nachwuchsbereich per Förderlizenz nach Schwenningen. In Freiburg durfte er dann ein paar Spiele DEL 2 Luft schnuppern, bevor es ihn nach Essen in die Oberliga Nord zog. Nach zwei Spielzeiten bei den Moskitos zog es Fabio zum Anfang dieser Saison nach Rostock. Dort kam der junge Verteidiger aber nie ganz an. Sportlich lief es nicht so schlecht. Immerhin konnte er in zwölf Spielen ein Tor und fünf Vorlagen bei nur zwei Strafminuten verbuchen. Das ist ein guter Wert für einen Verteidiger. Trotzdem einigten sich beide Seiten auf die Vertragsauflösung.

„Wir stehen mit dem Vermittler schon eine geraume Zeit in Verbindung. Allerdings hatten wir bis vor zwei Wochen eine Neuverpflichtung noch kategorisch ausgeschlossen. Jetzt kam in den letzten beiden Wochen aber einiges an Verletzungen im Team hinzu, und da mussten wir einfach reagieren. Fabio trainierte die letzte Zeit bei der Freiburger DEL 2 Mannschaft mit und steht somit voll im Saft. Er ist ein junger und lernwilliger Verteidiger. Wir freuen uns, dass der Wechsel jetzt geklappt hat und Fabio schon ab morgen ein Teil unserer EXA Icefighters Leipzig ist“, meint Coach Sven Gerike zu der Neuverpflichtung.

Fabio Frick wird mit der Nummer 13 auflaufen und sagt zu seiner neuen Mannschaft: „Ich kenne die Icefighters und finde, dass sie jede Saison eine sehr gute Rolle in der Oberliga Nord spielen. Es freut mich, dass ich überhaupt noch eine sehr gute Adresse gefunden habe, um diese Saison nochmal zu spielen. Und ich freue mich auf dieses Team und das Umfeld. Auch wenn es im Sommer Schwierigkeiten gab, hört man über die Icefighters sehr viel Positives. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass das so bleibt.“

Frick wird bereits morgen zum Auswärtsspiel gegen den Herner EV für die Icefighters auflaufen. Erstes Bully in der Hannibal-Arena ist um 20 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

AufstiegsplayOffs zur DEL2