Icefighters Leipzig holen Ryan Warttig aus WeißwasserEin Neuer für die Zukunft

Ryan Warttig wechselt von den Lausitzer Füchsen zu den Icefighters Leipzig. (Foto: dpa/picture alliance)Ryan Warttig wechselt von den Lausitzer Füchsen zu den Icefighters Leipzig. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Berliner ist 21 Jahre alt und stand schon eine ganze Weile auf der Wunschliste in Leipzig. Vor drei Jahren nahm Warttig am Tryout-Camp teil und empfahl sich für einen Vertrag. Die Chance, Zweitliga-Luft zu schnuppern war allerdings verlockender. Nach seinen Junioren-Jahren bei den Eisbären Juniors Berlin zog es den 1,74 Meter großen Stürmer zu den Lausitzer Füchsen nach Weißwasser. Dort absolvierte er auch einige Spiele, bevor er in dieser Saison mit einer Förderlizenz ausgestattet wurde und phasenweise für die Crocodiles Hamburg im Einsatz war.

Warttig hat auch für die Saison 2019/20 unterschrieben und wird ein fester Bestandteil des zukünftigen Kaders. Trainer Sven Gerike freut sich über den Neuzugang: „Ryan hätten wir gerne nach dem Tryout-Camp direkt verpflichtet, haben aber verstanden, dass er die Chance nutzen wollte, in Weißwasser Zweitligaerfahrung sammeln zu können. Jetzt möchte er aber mehr Verantwortung und Eiszeit haben. Ryan wird uns nicht nur für die restlichen Wochen dieser Saison durchaus helfen, sondern er ist auch ein Teil der Spielerstruktur, die wir in den nächsten Jahren hier aufbauen möchten. Er ist hungrig und talentiert und wird damit eine echte Bereicherung fürs Team.“

Saale Bulls Halle gewinnen beim ECC Preussen Berlin mit 8:0
Preussen-Torwart wechselt sich bei Niederlage selber aus

​Keine Chance hatte der Hauptstadtclub in seinem Heimspiel am Freitag in der Oberliga Nord: Der ECC Preussen Berlin verlor die Partie gegen die Saale Bulls Halle kla...

Halle setzt sich ab – Vorsprung auf Platz fünf sechs Punkte
Siegeszug der Hannover Indians hält an: 13. Sieg in Folge

​Nachdem die Hauptrundenmeisterschaft in der Oberliga Nord entschieden ist, konzentriert man sich auf den hannoverschen Zweikampf dahinter. Allerdings haben die Scor...

4:3-Erfolg bei den Harzer Falken
Crocodiles Hamburg siegen in Overtime

​Die Crocodiles Hamburg haben am Freitagabend das Auswärtsspiel bei den Harzer Falken mit zwei Punkten abgeschlossen. In Overtime bezwang die Mannschaft von Trainer ...

Auswärts bei den Indians, zu Hause gegen die Füchse
Schlussspurt für den Herner EV

​Noch fünf Spiele hat der Herner EV in den nächsten zehn Tagen in der Hauptrunde der Oberliga Nord vor der Brust und die aktuelle Tabellenkonstellation verdeutlicht,...

Füchse und Moskitos
Black Dragons Erfurt stehen vor dem Ruhrpott-Wochenende

​Das kommende Wochenende steht für die TecArt Black Dragons Erfurt wieder einmal ganz im Zeichen des Ruhrpotts. Zunächst treffen die Carroll-Schützlinge auf die Füch...

Nach 9:1-Sieg im Nachholspiel gegen den ECC Preussen Berlin
Tilburg Trappers stehen als Meister der Oberliga Nord fest

​Am 1. Februar 2019 war der ECC Preussen Berlin nicht in der Lage, personell eine spielfähige Mannschaft nach Tilburg zu schicken – am Mittwoch, 20. Februar, war es ...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!