HSV und FASS zum dritten MalAuswärts in Stellingen, daheim gegen Berlin

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der HSV fuhr in der ersten Begegnung auf heimischem Eis mit 7:3 einen deutlichen Sieg gegen die Piranhas ein, die sich zwei Tage später in Rostock mit einem 6:3 revanchierten. Es ist für beide Teams das dritte Aufeinandertreffen binnen zwei Wochen. Die Hamburger streben ein Sechs-Punkte-Wochenende an, um damit den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz zu schaffen. Anderenfalls kann das aber auch eine Vorentscheidung in Richtung Abstiegsrunde bedeuten. Der Trainer der Hamburger kann auf alle Spieler zurückgreifen, während REC-Coach Sergej Hatkevitch wahrscheinlich auf verletzte Spieler der Piranhas verzichten muss. Erstes Bully im „Palast der Winde“ in Stellingen ist um 19.30 Uhr. Traditionell werden etliche Fans die Piranhas in Hamburg unterstützen.

FASS Berlin ist der Gegner des Heimspiels in der Rostocker Eishalle am Sonntagabend. Dieser steht derzeit auf dem 17. Platz der Tabelle und hat kaum noch eine Chance, diesen Abstiegsrundenplatz zu verlassen. Die ersten beiden Begegnungen konnten die Rostocker mit 4:2 und 8:5 zwar für sich entscheiden, hatten aber Mühe, diesen Gegner zu bezwingen. Vor heimischem Publikum wollen die Spieler des REC natürlich ihre Heimsiegserie fortsetzen. Es wäre der achte Heimsieg in Folge. Erstes Bully ist um 19.00 Uhr.

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Jubel bei den Fans der Icefighters Leipzig
Hannes Albrecht hängt noch ein Jahr dran

​Es war vielleicht die Nachricht des Wochenendes. Am Samstagabend verabschiedeten sich die Icefighters Leipzig mit gut 300 Fans in die Sommerpause. Und die Feier im ...

Spiel drei in der Play-off-Serie gegen Regensburg
Herner EV nach zwei Siegen in guter Ausgangslage

​„Der dritte Sieg in den Play-offs ist immer der schwerste“, sagt Cheftrainer Danny Albrecht am Montagmorgen nach dem überaus erfolgreichen Wochenende des Herner EV ...

Wieder nur ein Gegentor
Herner EV besiegt die Eisbären Regensburg erneut

​Der Play-off-Wahnsinn geht weiter – der Herner EV konnte am Sonntagabend in der eigenen Hannibal-Arena auch Spiel zwei der Achtelfinal-Serie gegen die Eisbären Rege...

3:2 in Mellendorf gegen die Hannover Sorpions
Blue Devils Weiden schaffen beim Play-off-Auftaktspiel den Break

​Das war eine echte Überraschung. Die Hannover Scorpions, nach Hauptrundenmeister Tilburg einer der Hauptkanoniere in der Oberliga Nord, mussten gegen die Blue Devil...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!